Fotos: Heimo Ruschitz

Fotos: Heimo Ruschitz

Feine Architekturen

Dienstag, 17. Dezember 2013

Ausstellung von Ingrid Knaus

Gastgeber Christian Polansek hat diesmal seine Vitrinen in der Grazer Sporgasse 6 der Künstlerin Ingrid Knaus zur Verfügung gestellt, die weit über die Grenzen von Graz bekannt ist. Man sagt, das Haus ist die dritte Hülle in welcher ein Mensch steckt. Die studierte Kunsthistorikerin und Germanistin Ingrid Knaus wird bei dieser Ausstellung selbst zur Architektin, indem sie Architekturen und städtebauliche Strukturen erfindet und diese gekonnt malerisch darstellt. „Verspielt ordnet sie Bauwerke im Raum nach ihren eigenen Vorstellungen an und lässt sich dabei von realen Bausituationen inspirieren“, freut sich Buchautorin Gerlinde Knaus über ihre erfolgreiche Schwester. Wulf Scherbichler, Elke Kühnelt, Bernd Talmeier (Marketing Polizeiforum Österreich), Klaus Jagersbacher (Ehrenamtlicher Mitarbeiter vom Seniorenbüro der Stadt Graz), Martina Pozgainer (Kulturmanagerin) und Künstlerin Helga Oberneuwirther genossen den Augenschmaus der „Feinen Architekturen“ mit Schokokeksen und Rotweinen vom Weingut Jochum aus St. Stefan/Stainz (zur Verfügung gestellt von Trachten Rollett, Graz).