1

Künstler Fritz Herms (m.) wertet den steirischen Frühjahrsputz künstlerisch auf. Fotos: jum

Hofrat Wilhelm Himmel, Nachhaltigkeitskoordinator des Landes Steiermark (l.), Daniela Müller-Mezin, Obfrau der Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement (3.v.l.), Landesrat Johann Seitinger, Künstler Fritz Herms (2.v.r.) und ORF Landesdirektor Gerhard Draxler (r.) präsentieren die neue T-Shirt Linie zum großen steirischen Frühjahrsputz 2017.

Hofrat Wilhelm Himmel, Nachhaltigkeitskoordinator des Landes Steiermark (l.), Daniela Müller-Mezin, Obfrau der Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement (3.v.l.), Landesrat Johann Seitinger, Künstler Fritz Herms (2.v.r.) und ORF Landesdirektor Gerhard Draxler (r.) präsentieren die neue T-Shirt Linie zum großen steirischen Frühjahrsputz 2017.

Künstlerischer Aufputz für steirischen Frühjahrsputz

Freitag, 17. März 2017

Nun trägt der steirische Frühjahrsputz auch die künstlerische Handschrift von Fritz Herms. Bereits zum zehnten Mal rufen heuer das Lebensressort des Landes Steiermark, die Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement der WK Steiermark, der Dachverband der steirischen Abfallentsorger und der ORF Steiermark zum großen steirischen Frühjahrsputz auf.

Die bei der Bevölkerung sehr beliebte Aktion wurde heuer kreativ vom Grazer Künstler Fritz Herms unterstützt, der eigens eine T-Shirt Serie dafür entwarf. Aufgebaut auf die bekannte Plakatserie „Waste Watcher“ des Frühjahrsputzes mit heimischen Tieren werden nun auch die Träger des T-Shirts zu „Waste Watchern“. Fritz Herms zählt zu den renommiertesten Grafik Designern des Landes und begeistert seit Jahrzehnten mit seinen schrillen und zugleich zeitlosen Entwürfen.