dressurtour-klein

v.l.: Patrick Lam (steirischer Springreitstar, Teilnehmer Olympische Spiele 2008), Wolfgang Pirker (Alpenspan, doppelter Hauptsponsor), Ludwig Hoffmann (Präsident des steirischen Pferdesportverbandes), Heimo Kendlbacher (Broadmoar KG), Isabella Willibald (mehrfache Landesmeisterin Dressur) und Gerhard Annawitt (A1 Tankstellen). Foto: Christiana Dow

Reiten aus Leidenschaft

Mittwoch, 15. März 2017

Erstmalige Synergie: Dressur Tour Steiermark & Alpenspan Team Tour

Das gab es in Österreich noch nie: volle gemeinsame Reitsportpower in den Paradedisziplinen Dressur und Springen! 2017 wurde nun erstmalig eine Synergie zwischen der Dressur Tour Steiermark (die automatische Gesamtwertung aller Dressurergebnisse einer Saison) und der Alpenspan Team Tour (die Gesamtwertung einer Springserie bei ausgewählten Turnieren) geschaffen. Gemeinsam sind sowohl der Hauptsponsor Alpenspan als auch die Prämierung des besten österreichischen Pferdes mit dem Preis der Broadmoar KG.

Die „Arbeitsgruppe Dressur Tour Steiermark“ besteht aus engagierten Dressursportfreunden (darunter die zwei Dressurreferenten des steirischen Pferdesportverbandes), die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ein Projekt zur Förderung des Dressursports zu kreieren. Die Dressur Tour Steiermark startete erstmalig mit Februar 2014 und ist eine automatische jährliche Gesamtwertung aller steirischen Dressurturniere. Das heißt, alle ReiterInnen, die im laufenden Jahr in der Steiermark an einem Dressurbewerb teilnehmen, kommen in die Gesamtwertung (die genauen Richtlinien sind auf der Website www.dressurtour.at ersichtlich). Die acht Klassen unterteilen sich von A bis Grand Prix. Gewertet werden alle ReiterInnen, unabhängig davon, ob es sich um Aktive aus der Steiermark oder aus einem anderen Bundesland handelt. Für die Wertung zur Dressur Tour Steiermark muss kein zusätzliches Start- oder Nenngeld bezahlt werden.

Ziel der Dressur Tour Steiermark ist es, noch mehr StarterInnen auf den steirischen Dressurturnieren begrüßen zu dürfen – was den Veranstaltern, dem Tourismus, der Zucht und den Reitsportaktiven selbst zu Gute kommt. Durch die zusätzlich geschaffene Attraktivität steirischer Turniere sollen SpitzenreiterInnen aus anderen Bundesländern motiviert werden, ihre Turnierplanung auf die Aktivitäten in unserem Bundesland zu konzentrieren. Außerdem soll für die Aktiven im Dressursport für ihre materiellen und ideellen Aufwände eine Unterstützung geschaffen werden, die sowohl das Engagement, als auch den sportlichen Erfolg berücksichtigt. Besonderer Wert wird darauf gelegt, dass keine „Umverteilung“ finanzieller Mittel vom einfachen Turnierreiter zum Professional erfolgt, sondern auch die nicht ganz so Erfolgreichen, aber in nicht geringerem Maß Engagierten, in entsprechendem Ausmaß von der Dressur Tour Steiermark profitieren.

Kommerzialrat Gerhard Annawitt, einer der Sponsoren (A1 Tankstellen): Es sei zu hinterfragen, warum der Reitsport in der Steiermark im Vergleich zu anderen so genannten Randsportarten nur wenig öffentliche Förderung erfährt. Dies, obwohl es 40.000 Reiter gibt und der Reitsport keinesfalls mehr eine „elitäre Angelegenheit“ sei. Viele Reiter sparen sich ihr Hobby förmlich vom Mund ab, betreiben den Sport aus Leidenschaft.

Das Titelsponsoring der „Alpenspan Team Tour“ hat die Johann Pabst Holzindustrie GmbH aus dem Murtal mit der weltweit bekannten Marke Alpenspan übernommen. Sogar das britische Königshaus vertraut in seinen Stallungen auf das Produkt Alpenspan – eine besondere Auszeichnung.

Dressur Tour Steiermark Turnierkalender 2017:

8.-9.4. CDN-B* Auhof-Fernitz
21.-23.4. CDN-B* Gröbming-Pruggern
28.-30.4. CDN-B* Mellach
12.-14.5. CDN-A* Graschnitz
2.-4.6. CDN-A* Hartberg
10.-11.6. CDN-B* Tillmitsch
17.-18.6. CDN-C Gleisdorf
24.-25.6. CDN-A Leoben-Hinterberg
30.6.-2.7. CDNHN-B St. Georgen ob Murau
30.6.-2.7. CDN-B Mellach
14.-16.7. CDN-A* Oisnitz
4.-6.8. CDN-A Frohnleiten
25.-27.8 CDN-A* Hartberg
1.-3.9. CDN-A* Graschnitz
15.-17.9. CDN-B* Passail
7.-8.10. CDN-B* Hartberg

Alpenspan Teamtour 2017

  1. Vorrunde: 07.-09.04.2017 in Gniebing
  2. Vorrunde: 05.-07.05.2017 in Preding
  3. Vorrunde: 12.-14.05.2017 in Sachendorf
  4. Vorrunde: 03.-05.06.2017 in Frauenthal
  5. Vorrunde: 16.-18.06.2017 in Tillmitsch
    Finale: 23.-25.06.2017 in Pachern