Szene-klein

Foto: art media

Die Grantls, die Filmer und der Auftraggeber bei der fröhlichen Video-Premiere im Grazer Annenhofkino (v.l.): Andreas Meschuh (art media), Michaela Haselbacher-Berner (Mama Grantl), Heidi Stahl (Oma Grantl), Stefanie Mauthner (Tochter Grantl), Claus Oresnik (Papa Grantl), Erich Neuhold (GF Steiermark Tourismus) und Paul Meschuh (art media). Leo Lemes (Sohn Grantl) war aufgrund einer Mathematik-Schularbeit verhindert. Foto: Steiermark Tourismus / Martin Schönbauer

Die Grantls, die Filmer und der Auftraggeber bei der fröhlichen Video-Premiere im Grazer Annenhofkino (v.l.): Andreas Meschuh (art media), Michaela Haselbacher-Berner (Mama Grantl), Heidi Stahl (Oma Grantl), Stefanie Mauthner (Tochter Grantl), Claus Oresnik (Papa Grantl), Erich Neuhold (GF Steiermark Tourismus) und Paul Meschuh (art media). Leo Lemes (Sohn Grantl) war aufgrund einer Mathematik-Schularbeit verhindert. Foto: Steiermark Tourismus / Martin Schönbauer

Die Meschuhs von der Grazer Produktionsfirma art media und Erich Neuhold, GF von Steiermark Tourismus. Foto: Steiermark Tourismus / Martin Schönbauer

Die Meschuhs von der Grazer Produktionsfirma art media und Erich Neuhold, GF von Steiermark Tourismus. Foto: Steiermark Tourismus / Martin Schönbauer

Mit den Grantls in den steirischen Sommer

Donnerstag, 01. Juni 2017

Tourismusvideos einmal anders. Die Grantls, eine Familie wie man sie sich als Gast nicht wirklich wünscht. Nicht aufgeschlossen, nicht fröhlich, nicht neugierig, sondern Vertreter der Spezies „homo granticus“, die sich fast nicht begeistern lassen. Da müssen sich die Steirer dann schon ordentlich ins Zeug legen, um ihnen ein mildes Lächeln zu entlocken.

5 Clips zwischen 2-3 Minuten sowie 1 Trailer (30-Sekünder) führen dabei in alle Regionen, der Frühling-Clip läuft schon, jetzt sind die zwei Sommer-Clips zum Anschauen (und Schmunzeln) fertig. „Wir wollten mal was anderes machen und die Erwartungen an ein Tourismusvideo bewusst nicht erfüllen, sondern mit dem homo granticus für eine Überraschung sorgen“, freut sich Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus, über die neuen Videos.

Die Videos, die auf www.youtube.com/steiermarkCom zu sehen sind:

  • 1 x Frühling mit Oma Grantl: seit März 17 online Thema Wellness & Regeneration, rund um die Oststeiermark und das Thermenland Steiermark mit Brettljause beim Buschenschank, Entspannung in der Heiltherme Bad Waltersdorf, E-Bike-Radln usw.
  • 1 x Sommer mit Tochter Grantl: ab sofort online Thema Kultur in Stadt & Land, in der Kulturhauptstadt Graz, vom Schlossberg bis zum Kunsthaus über La Strada sowie beim Lipizzaner-Gestüt Piber
  • 1 x Sommer mit Papa & Sohn Grantl gemeinsam: ab Aug 17 online Thema Natur & Bewegung, Events, im Gesäuse beim Wildwasser-Rafting, am Red Bull Ring des Projekt Spielberg und abschließendem Open-Air Konzert
  • 1 x Herbst mit Mama Grantl: ab September 17 online Thema Kulinarik, in der Südsteiermark mit Weinverkostung, beim Kürbiskernölbauern…
  • 1 x Winter mit Papa Grantl: ab November 17 online Thema Natur & Bewegung – Wintersport, in der Hochsteiermark beim Langlaufen und Rodeln sowie beim Einkehren in die Skihütte

Der Trailer sowie Frühlings- & erste Sommerclip sind bereits auf www.steiermark.com und www.youtube.com/steiermarkCOM zu sehen und werden aktiv über beispielsweise FB sowie YouTube beworben. Die weiteren Jahreszeitenvideos folgen zur jeweiligen Saison.