CAM01442-quer

vl. Musiker Tom Huber, Helmut List und Künstler Andy Cavatorta

7. Prototyp des "Irvine"

7. Prototyp des "Irvine"

vl. Tom Huber, Kathryn List mit Ehemann Helmut, Andy Cavatorta

vl. Tom Huber, Kathryn List mit Ehemann Helmut, Andy Cavatorta

Helmut List gibt den Ton an

Dienstag, 10. Oktober 2017

Die AVL List GmbH ist führend als weltweit agierender Entwickler von Antriebssystemen für Fahrzeuge und Testsystem-Spezialist.

Mit der AVL Cultural Foundation wird ein Schwerpunkt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Kunst gesetzt, um menschliche Kreativität und Innovation zu fördern und zu erkunden. Als grenzüberschreitendem Denker ist es Helmut List ein Anliegen, die Welt der Kunst mit Technologie aus wissenschaftlicher Innovationskraft zu verbinden – daraus ist in einem Projekt zusammen mit dem Musiker Tom Huber aus München und Künstler Andy Cavatorta aus New York das Instrument „Irvine 7“ entstanden. Der Entwicklungsprozess dauerte über zwei Jahre.

Es kommen unter anderem Kristalle zum Einsatz, die AVL auch in unterschiedlichen technischen Bereichen einsetzt. Die Kristalle werden mit Strom zum Schwingen gebracht und auf diese Weise der Klang erzeugt. Das monophone Instrument hat eine analoge Klangerzeugung mit einer Art Morphingfunktion, durch welche zwei Töne zeitweise gleichzeitig erklingen können. Ein großer Schieberegler für spontane Tonhöhenveränderungen, verschiedene Regler für die Feinabstimmung, Bodenpedale, anschlagdynamische, chromatisch angelegte Drucktasten zur Tonerzeugung und drei manuell zu bedienende Pedale an der linken Seite sind die Features.

„Der Klang ist orgelähnlich, jedoch mehr eine Interpretation der menschlichen Stimme“, erklärt Cavatorta. „Es war eine einzigartige Erfahrung, Musik kreieren und das Spielen auf einem neuartigen Instrument optimieren zu können, während gleichzeitig das Instrument kreiert und optimiert wird“, schwärmt Huber. „Auch in der Entwicklung von Fahrzeugen spielt Klang eine wichtige Rolle, und ich freue mich, dass durch die Erfahrung und die Technik der AVL in Zusammenwirken mit Künstlern dieses einzigartige  Instrument entwickelt wurde“, so Helmut List. „Irvine scheint mir besonders geeignet für die Verwendung in Filmmusik oder für experimentelle Musikprojekte“, freut sich Ehefrau Kathryn List, Vorstandsvorsitzende der AVL Cultural Foundation Privatstiftung und Geschäftsführerin der AVL Cultural Foundation GmbH.

Kathryn List hat schon seit ihrer Kindheit eine Verbindung zur Musik und Kunst. Sie spielte als Kind Geige, tanzte Ballet und später erwachte ihr Interesse an der Produktion von Theaterstücken. Sie hat sich der Förderung von Kreativität und künstlerischen Talenten verschrieben und verwirklicht dies mit der AVL Cultural Foundation.

www.avlcf.com