Foto1

v.l.: Hans Roth (Preisstifter und Saubermacher Aufsichtsratsvorsitzender) Johanna Naynar (Gewinnerin BOKU Wien), Hui-Ling Chen (Gewinnerin KF-Uni Graz), Alfred Riedl (Gemeindebundpräsident), Andrea Winterstetter (Gewinnerin Hans Roth Umweltpreis Österreich), Cornelia Walch (Montanuni Leoben) und Christian Holzer (Sektionschef BMLFUW). Foto: Saubermacher

Ausgezeichnet

Freitag, 03. November 2017

Hans Roth Umweltpreis vergeben

Saubermacher Eigentümer Hans Roth hat im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) in Wien vier NachwuchswissenschaftlerInnen mit dem „Hans Roth Umweltpreis“ ausgezeichnet. Vom Ökodesign von Elektrokleingeräten, über den Einsatz der Schwarzen Soldaten-fliege zur Verwertung von Bioabfall bis hin zu Analysekonzepten von Altdeponien und Produktdesigns mit speziellem Fokus auf Recycling: Das breite Themenspektrum der Arbeiten zeigt, wie vielfältig und facettenreich nachhaltiges Wirtschaften ist.