Stadtauto_Lindengasse30

Geschäftsführer der Hyundai Import GmbH Österreich Roland Punzengruber, „greenmove“-Geschäftsführer Martin Mai und „greenmove“-Gesellschafter Michael Bernold (v.l.) bei der Übergabe in der Wiener Lindengasse.

„Stadtauto“ startet mit Hyundai IONIQ Hybrid

Mittwoch, 08. November 2017

Nach dem Rückzug von Zipcar werden die frei gewordenen Stellplätze für ein neues nachhaltiges Wiener Mobilitätskonzept genützt: Nun wurde das erste „Stadtauto“ an die Wiener Car-Sharer-Community in Anwesenheit von Vizebürgermeisterin Vassilakou übergeben. Ab sofort sind 15 Autos verfügbar, bis Frühjahr 2018 wird der Vollbetrieb mit 70 Fahrzeugen anlaufen. Die „Stadtauto“-App können Sie bereits kostenlos im iTunes App Store und bei Google play herunterladen.

„Stadtauto“ ist ein Projekt des Wiener Mobilitäts-Spezialisten „greenmove“, der bereits im vergangenen Sommer ein standortbasiertes Carsharing mit Hybrid- und Elektrofahrzeugen in Deutschland realisiert hat.

Geschäftsführer von Hyundai Import GmbH Österreich, Roland Punzengruber: „Hyundai ist stolz darauf, Partner dieses jungen, innovativen und nachhaltigen Konzeptes sein zu dürfen. Als einer der Pioniere punkto nachhaltiger Mobilität bietet Hyundai mit dem IONIQ das erste in Serie produzierte Fahrzeug mit 3 elektrifizierten Antrieben, welches die Kunden von Stadtauto umweltschonend und mit zahlreichen Optionen der Premiumklasse ausgestattet bequem und sicher von A nach B bringt.“

Infos: www.stadtauto.at