Baeurin des Jahres_17

Große war die Freude bei Hildegard Heinz, als sie von ihrem Sieg erfuhr. Foto: Sembacher

Wurde zum Bauern des Jahres 2017 gewählt: Christoph Reinhart. Foto: kk

Wurde zum Bauern des Jahres 2017 gewählt: Christoph Reinhart. Foto: kk

Fotos: Neues Land

Fotos: Neues Land

Lightroom (1.jpg und 9 andere)

Bäuerinnen und Bauern des Jahres 2017

Donnerstag, 21. Dezember 2017

In der Vergangenheit lief die Zeitschrift „Neues Land“ des Steirischen Bauernbundes online zur Wahl „Bauer des Jahres“ auf. Die Gewinner waren stets nur Männer. Daher gab es heuer erstmals eine Wahl zur „Bäuerin“ und zum „Bauern“ des Jahres. Wohl wissend, dass hinter jeder Bäuerin meist auch ein tüchtiger Bauer und umgekehrt steht.

Knapp vor Weihnachten veröffentlichte nun die Wochenzeitung „Neues Land“ das Ergebnis. Grundlage dafür sind die Reportagen, in denen wöchentlich eine Bäuerin oder ein Bauer mit ihrem Tätigkeitsschwerpunkt vorgestellt werden. Direktvermarkterin Hildegard Heinz aus Thannhausen erhielt die meisten Stimmen und ist damit die „Bäuerin des Jahres 2017“. Christoph Reinhart, Bio-Aroniabauer aus Petersdorf II machte das Rennen um den „Bauer des Jahres 2017“.

Bäuerin des Jahres

  1. Hildegard Heinz: Die innovative Direktvermarkterin aus Thannhausen setzt auf Styria-Beef und Speisegetreide.
  2. Sabine Konrad: Die Bäuerin aus Lieboch führt beim „Schadendorfer Hoftheater“ als Obfrau auch Regie.
  3. Heidi Liebminger: Am „Green-Care-Auszeithof“ in St. Peter ob Judenburg hilft sie Menschen beim Entspannen.
  4. Bianca Luef: Die Brotbäckerin führt auch einen Bio-Milchviehbetrieb in St. Peter ob Freienstein.
  5. Evelyn Liebmann: Dank ihrer Kreativität entsteht in Deutsch Goritz bald ein Hofladen rund um die Aronia.
  6. Heidi Ferstl: Die junge Hofübernehmerin aus Trofaiach steckt ihr Herzblut in die Fleckviehzucht.
  7. Katrin Horn-Moosbrugger: Alpakas und Lamas auf dem „Klausnerhof“ in Aich/Assach prägen das Leben von Katrin.
  8. Barbara Feichtenhofer: Die Selbstbedienungs-Erdäpfeltankstelle am „Modersbauernhof“ in Friesach begeistert.
  9. Karina Neuhold: Die Bergbäuerin in Naas-Gössental ist Obfrau der Weizer Schafbauern.
  10. Maria Zinzenbacher: Milchkühe und Haflinger prägen das Leben von Maria Zinzenbacher aus Oberwölz-Stadt.

Bauer des Jahres

  1. Christoph Reinhart: Der Bio-Aroniabauer aus Leidenschaft in Petersdorf II setzt auf Online-Vermarktung.
  2. Martin Huss: Er führt in Gabersdorf einen Schweinezuchtbetrieb und betreibt einen Kernölautomaten.
  3. Vinzenz Stern: Er bietet im Buschenschank „Ponigl-Stern“ in Rohrbach-Steinberg fast nur Selbsthergestelltes.
  4. Christian Lorber: Als Lohnunternehmer aus St. Veit i. d. S. steht die Landwirtschaft im Mittelpunkt.
  5. Boris Pruntsch: Der Bauer aus Werndorf steht mit seiner Familienimkerei in der Öffentlichkeit.
  6. Robert Selinschek: Der Edelbrenner aus St. Veit in der Südsteiermark stellt auch Whiskey, Rum und Gin her.
  7. Christian Weissensteiner: Der „Veitlbauer“ in St. Gallen wertet auf seinem Bio-Bauernhof alte Obstbäume neu auf.
  8. Martin Weber: Apfelraritäten und Erdbeeren stehen bei Martin Weber aus Eggersdorf im Mittelpunkt.
  9. Christian Strohmaier: „Sulmtaler Naturkräuterkapaune“ werden am Hof in St. Andrä im Sausal gezüchtet.
  10. Herbert Weiss: Der Milchproduzent aus Leutschach setzt auf Braunvieh und Holsteinrinder.