_C0I1822-klein

Bauerbund-Direktor Franz Tonner (Mitte), Star-Stürmer Deni Alar (links) und Richard Schlögl (rechts), der es Deutschland sucht den Superstar bis ins Halbfinale schaffte. Foto: ARTHUR

Der Countdown zum Ball läuft

Dienstag, 12. Dezember 2017

Der Steirische Bauernbund ist gesiedelt. Die heißbegehrten Ballkarten gibt es nicht mehr in der Reitschulgasse, sondern im neuen Büro am Steiermarkhof in der Krottendorfer Straße 79/4. Dafür wurden die Möglichkeiten des Kartenerwerbes ausgeweitet. Neben der Bauernbund-Zentrale können Karten auch über Ö-Ticket, Zentralkartenbüro, telefonisch unter 0316 / 82636113 oder per e-mail unter bauernbundball@stbb.at erworben werden.

Ab 15. Dezember beginnt der Vorverkauf für den 69. Steirischen Bauernbundball. Ballorganisator Franz Tonner präsentierte im Rahmen einer Auftakt-Pressekonferenz alle Highlights.

Am 9. Februar wird die Stadthalle in Graz mit 40.000 Quadratmeter wieder zum größten Ballsaal Europas. Für die 16.000 Ballbesucher wird es ein ausgewogenes Programm geben und Bauernbund – Direktor Franz Tonner konnte einen wahren Schlagertitanen als Show-Highlight ankündigen. „Wir freuen uns sehr, dass Bernhard Brink auftreten wird. Er ist ja schon seit Jahrzehnten eine wahre Größe im Schlagerbereich und begeistert mit seinen Songs Jung und Alt.“ Weitere Höhepunkte sind die Auftritte von „Egon 7“, „Smash“, „Die Draufgänger“, „Die Jungen Zillertaler“, „Die Grafen“, „Kabelrolln“, Richard Schlögl und einige mehr.

Letzterer kam bei Deutschland sucht den Superstar bis ins Halbfinale und freut sich bereits auf seinen Auftritt am größten Ball Europas: „Es ist für mich eine tolle Sache meine Lieder vor so vielen Menschen singen zu dürfen. Ich bin mir sicher, wir werden zusammen eine große Trachtenparty feiern.“ In der Antenne-Bollwerk-Disco werden DJ Enrico Ostendorf aus Berlin und DJ Steve Deckard den Partytigern einheizen, in der Cocktailbar übernimmt das Urgestein Peter Wurzinger.