50_Cadmos

Die 50 häufigsten Irrtümer in der Pferdeausbildung

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Barbara Welter-Böller, Maximilian Welter, Claudia Weingand

Reiter sind die einzigen Sportler, die sich auf jahrhundertealte Quellen berufen statt sich an modernen Erkenntnissen zu Anatomie, Sportphysiologie und Trainingslehre zu orientieren. So können sie zwar auf viele großartige Erkenntnisse und Erfahrungen zugreifen, verbreiten aber auch Fakten, die eigentlich nicht der Realität entsprechen. Wussten Sie zum Beispiel, dass es sehr sinnvoll ist, Pferde nicht täglich zu reiten? Dass Muskelaufbau nicht alles ist, sondern exzessiv betrieben Sehnenschäden begünstigt? Oder, dass es kein gutes Zeichen ist, wenn das Pferd beim Reiten schäumt?

Erschienen im Cadmos Verlag