Rodeln

Rodln/Schlittenfahren (Foto: Kärnten Werbung, Franz Gerdl)

Langlaufen auf der Flattnitz (Foto: Ferdinand Neumueller)

Langlaufen auf der Flattnitz (Foto: Ferdinand Neumueller)

Kinderskifahren und -kurse auf der Simonhöhe (Foto: Kärnten Werbung, Franz Gerdl)

Kinderskifahren und -kurse auf der Simonhöhe (Foto: Kärnten Werbung, Franz Gerdl)

Schneeschuhwandern auf der Saualpe (Foto: Kärnten Werbung, Pöschl)

Schneeschuhwandern auf der Saualpe (Foto: Kärnten Werbung, Pöschl)

Leistbarer Winterspaß für die Familie

Dienstag, 26. Dezember 2017

Geheimtipp Mittelkärnten

Mit Tagespreisen von nur 13 bis 17,50 Euro für Kindertickets sorgen die drei Mittelkärntner Skigebiete Simonhöhe, Flattnitz und Eberstein-Saualpe dafür, dass Skifahren auch für Familien ein erschwinglicher Spaß bleibt.

Ski- und Langlaufgebiet Flattnitz
Das familiäre auf der Hochebene der Gurktaler Alpen gelegene Flattnitz-Skigebiet gilt mit seinen 13 km Pisten, 4 Lift-Anlagen und den gemütlichen Almhütten schon lange als Familien-Geheimtipp. Aufgrund der Höhenlage von über 1.400 Metern eignet sich dieses Gebiet auch sehr gut zum Langlaufen: 15 Loipen-Kilometer stehen zur Verfügung, darunter eine Kunstschneeloipe auf 800 Metern, sodass Langlaufen auch bei wenig Naturschnee möglich ist. Für Einsteiger werden Langlaufkurse (Kontakt Langlauf und Einzelcoachings: +43 664 968 53 52) in den Weihnachts- und Semesterferien angeboten.

Nicht verpassen sollte man Mondschein-Schneeschuhwanderungen bei Vollmond am 31. Jänner, 2. März und 31. März 2018. Die Hirnkopfhütte ist in jeder dieser Vollmondnächte bis 24.00 Uhr geöffnet!

Tagesskipass Erwachsene: 28 Euro, Kinder bis 14 Jahren: 16 Euro, Jugendliche 15 bis 18 Jahren sowie Senioren: 25 Euro. Auch Stundenkarten erhältlich!

Skinachwuchs trainiert auf Simonhöhe
Die von Sportaktiv unter die „Top 10 Kinderschiberge“ Österreichs gerankte Simonhöhe (990 – 1.340m) ist schon lange traditioneller Trainings-Stützpunkt für den Nachwuchs des Österreichischen Skiverbandes.

Skilegende Erik Schinegger betreibt hier bereits seit 42 Jahren seine Skischule, wo Jahr für Jahr bis zu 4.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeder Altersgruppe das Schi- und Snowboardfahren lernen – mit Erfolgsgarantie. Damit ist dieses, dank moderner Beschneiungsanlagen schneesichere Skigebiet, eines der größten Ausbildungszentren nicht nur in Kärnten, sondern in ganz Österreich. Besonders beliebt: Flutlicht-Skifahren immer freitags von 16.00-19.00 Uhr (im Februar sogar bis 21.00 Uhr) und die Winterwanderungen um den sagenumwobenen Urbansee.

Tagesskipass Erwachsene: 29,50 Euro, Kinder und Jugendliche 17,50 Euro, Jugendliche 15 bis 18 Jahren sowie Senioren: 25 Euro. Familien-Spezial: Tagesskipass 2 Erwachsene + 2 Kinder: 80 Euro. Tagesskipass 1 Erwachsener + 1 Kind: 42,50 Euro. Auch Stundenkarten erhältlich!

Kleinkinderparadies Eberstein-Saualpe
Familien mit (kleinen) Kindern und für Schianfänger ist diese zauberhafte kleine Region das perfekte Paradies. Schlichtwegs atemberaubend ist der Blick über ganz Kärnten, der sich beim Skifahren, Rodeln, Bob-Fahren (Verleih) und nicht zuletzt bei Schneeschuh- und Winterwanderungen eröffnet. Schneeschuhverleih vor Ort.

Tagesskipass Erwachsener: 17 Euro, Kinder bis 14 Jahren: 13 Euro, Jugendliche ab 15 bis 18 Jahren sowie Senioren: 15 Euro. Auch Stundenkarten erhältlich!

Weitere Infos:
www.marktplatzmittelkaernten.at