klein

Neuer hochpräziser Temperatursensor

Mittwoch, 06. Dezember 2017

ams/Premstätten hat heute den AS6200C vorgestellt: ein digitaler Temperatursensor-IC, der hochpräzise Messungen im Temperaturbereich von −20°C bis +10°C ermöglicht.

Die überragende Leistung des AS6200C erleichtert es, den Entwicklern von Kühlgeräten und Datenloggern für Kühlkettenausrüstung die anspruchsvollen Ziele bei der Genauigkeit auf der Systemebene zu erfüllen. Er ist für den Einsatz in Ausrüstung zur Lagerung und zum Transport von Nahrungsmitteln, Medikamenten, Blumen und anderen verderblichen Waren sowie für kommerzielle Geräte und Haushaltskühlgeräte bestimmt.

„Der digitale Temperatursensor AS6200C bietet dem Markt eine einzigartige Kombination aus geringer Größe (mit einem Platzbedarf von 1,5 mm2) und sehr hoher Präzision für den Temperaturbereich der Kühlkettenüberwachung und Kaltlagerung sowie eine praktische Digitalausgabe, die keine Kalibrierung oder Linearisierung erfordert. Er unterstreicht die Bedeutung der Halbleitertechnologie mit geringem Rauschen, hoher Empfindlichkeit und hoher Linearität, die hinter der überragenden Leistung der Sensorlösungen von ams steht“, so Nikolai Haslebner, Marketing Manager bei ams.

Der AS6200C ist ab sofort in Produktionsmengen verfügbar. Der Stückpreis beträgt 0,60 € bei einer Bestellmenge von 1.000 Stück.

Weitere Infos:
www.ams.com/Temperature-Sensor/AS6200C