Skifahrer-Jugend auf der Fun Slope am Hauser Kaibling

Fotos: Steiermark Tourismus / ikarus.cc

Skifahrer-Jugend am Hauser Kaibling

Steiermark: Skivergnügen gesichert

Sonntag, 24. Dezember 2017

Im Vorjahr sah es zu Beginn der Weihnachtsferien noch ziemlich trist aus mit Schnee in den kleinen Skigebieten. So konnte zum Beispiel auf knapp 1.000 Metern Seehöhe in Wald am Schoberpass der Liftbetrieb erst zur Jahreswende aufgenommen werden. Heuer sieht die Situation auch für die kleineren Skigebiete weitaus positiver aus. Überall gibt es seit Anfang Dezember Naturschnee und mit dem produzierten Kunstschnee ist das Skivergnügen gesichert.

Ob in der Region Schladming-Dachstein, im Ausseerland/Salzkammergut, im Schneebärenland, auf der Riesneralm, auf der Planneralm, in den Regionen Mariazeller Land/Hochschwab, in der Waldheimat Mürztal, im Admonter Gebiet, im Palten-Liesing-Tal, auf den Murtaler Skibergen, am Stuhleck in der Skiregion Semmering oder am Salzstiegl.

Wer sich über die Angebote in der Steiermark informieren will, der kann das über die Website des Steiermark Tourismus: https://www.steiermark.com/de/urlaub/natur-und-bewegung/skifahren Dort findet er Infos über die schönsten Skigebiete, Skihütten, kleine, feine Skigebiete oder Nachtskilauf. Wer sich dem Langlaufen verschrieben hat, hier gibt’s Infos dazu: https://www.steiermark.com/de/urlaub/natur-und-bewegung/langlaufen