Miedl-Kaltenbeck-Logo-klein

SFG-Geschäftsführer Burghard Kaltenbeck mit Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl: Die SFG ist keine bürokratische Institution, sondern für Unternehmen ein Partner auf dem Weg zum Erfolg.

91120_SFG-Logo2017_rgb300dpi

Steirische Wirtschaftsförderung: Neues Corporate Design

Dienstag, 23. Januar 2018

Mit dem Ausscheiden von Christian Buchmann aus der Landesregierung schlug Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer im April 2017 die damalige ÖVP-Klubobfrau Barbara Eibinger-Miedl als Nachfolgerin vor. Sie übernahm damit die Ressorts Wirtschaft, Tourismus, Wissenschaft und Forschung sowie die Europa-Agenden. Barbara Eibinger-Miedl kommt ja selbst aus einer Unternehmer-Familie. Das erste sichtbare Zeichen ihres Arbeitsstils im Wirtschaftsressort ist der Außenauftritt der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG. Diese hat nun ein neu gestaltetes Logo. „Es soll auf den ersten Blick erkennbar sein, dass es sich hier um keine bürokratische Institution handelt, sondern um einen kompetenten, dynamischen Partner auf dem Weg zum Erfolg.“ Damit betont das neue Corporate Design der Steirischen Wirtschaftsförderung primär zwei Eigenschaften des Unternehmens: Einfachheit und Geschwindigkeit. Die Aussage wird auch vom verständlichen Slogan „NEUES DENKEN. NEUES FÖRDERN“ unterstützt.