Szene aus dem Musical MAMMA MIA 2. Runthrough in Stuttgart am 06.02.2012.
Foto: Stage Entertainment/Morris Mac Matzen

Szene aus dem Musical MAMMA MIA 2. Runthrough in Stuttgart am 06.02.2012. Fotos: Stage Entertainment/Morris Mac Matzen

Szene aus dem Musical MAMMA MIA im Stage Palladium Theater in Stuttgart im Februar 2013.
Hier Betty Vermeulen (Tanja), Sabine Mayer (Donna), und Barbara Rauenegger (Rosie) als die 3 Dynamos. 
Foto: Stage Entertainment/Morris Mac Matzen

Szene aus dem Musical MAMMA MIA im Stage Palladium Theater in Stuttgart im Februar 2013. Hier Betty Vermeulen (Tanja), Sabine Mayer (Donna), und Barbara Rauenegger (Rosie) als die 3 Dynamos. Foto: Stage Entertainment/Morris Mac Matzen

Szene aus dem Musical MAMMA MIA im Stage Palladium Theater in Stuttgart im Februar 2013.
Hier Betty Vermeulen (Tanja), Sabine Mayer (Donna), und Barbara Rauenegger (Rosie) als die 3 Dynamos.

Szene aus dem Musical MAMMA MIA im Stage Palladium Theater in Stuttgart im Februar 2013. Hier Betty Vermeulen (Tanja), Sabine Mayer (Donna), und Barbara Rauenegger (Rosie) als die 3 Dynamos.

mm_tour_prio_3_tagebuch_f39-300

Musical MAMMA MIA - Szene

Heißer Sommer-Trip in der Ägäis

Mittwoch, 28. Februar 2018

8.-12. August 2018: MAMMA MIA! – das Musical mit Abba-Hits in Graz

Mit 22 der größten Hits von Abba – wie „Super Trouper“, „The Winner Takes it all“, „I have a Dream“ oder „Dancing Queen“ – entführt MAMMA MIA! sein Publikum ins wunderschöne Griechenland und verzaubert mit einer temporeichen Liebesgeschichte.

Nach drei Jahren Abstinenz kehrt das Erfolgsmusical in der deutschsprachigen Original-Inszenierung mit der Übersetzung von Michael Kunze und Ruth Denny zurück nach Österreich. Den Auftakt der Tour gibt es im Landestheater Linz (12. Juli bis 05. August), bevor es von 8. Bis 12. August in der Grazer Stadthalle zu sehen sein wird.

Die sonnige undheitere Geschichte von MAMMA MIA! Spielt auf einer kleinen griechischen Insel in der Ägäis. Am Vorabend ihrer Hochzeit führt Sophies Sehnsucht, endlich ihren Vater kennen zu lernen, drei Männer zurück auf die Insel, die sie zuletzt vor 20 Jahren betreten haben. Sophies Mutter Donna sieht sich mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, und Donnas beste Freundinnen aus jenen Tagen machen das heitere Chaos komplett.

Musik und Songtexte von MAMMA MIA! stammen von Benny Anderssen & Björn Ulvaeus, das Buch von Catherine Johnson, Regie von Phyllida Lloyd und die Choreographie von Anthony Van Laast. Für das Bühnenbild zeichnet Mark Thompson verantwortlich, für Lichtdesign Howard Harrison, Sound Design Andrew Bruce & Bobby Aitken, und für die Musical Supervision, zusätzliches Material und Arrangements Martin Koch.

Stage Entertainment Deutschland produziert MAMMA MIA! in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit freundlicher Genehmigung von Judy Craymer, Richard East & Björn Ulvaeus für Littlestar in Zusammenarbeit mit Universal.

Uschi Neuss, Geschäftsführerin Stage Entertainment Deutschland: „MAMMA MIA! hat für das gesamte Genre Maßstäbe gesetzt: Die ansteckende Leichtigkeit und der enorme Unterhaltungswert dieses Musicals gründen darauf, dass es Judy Cramer, Catherine Johnson und Phyllida Lloyd gelungen ist, die Geschichte durch die fantastische Musik von ABBA selbst erzählen zu lassen. Mehr als 7 Millionen Besucher bislang in unseren Theatern sind bester Beleg für die überragende Qualität der Show.“

45 Jahre nach Gründung von ABBA ist ihr Ruhm und ihre Popularität ungebrochen. Mit über 380 Millionen verkaufter Tonträgern zählen sie zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Das Musical MAMMA MIA! haben seit der Uraufführung 1999 mehr als 60 Millionen Besucher in 440 Städten weltweit gesehen. Der auf dem Musical basierende gleichnamige Spielfilm mit Meryl Streep von 2008 ist der international erfolgreichste Musical-Film überhaupt. Und auch das 2013 eröffnete ABBA Museum lockt jährlich mehr als eine Million Besucher nach Stockholm.

MAMMA MIA! – Das Musical mit den Hits von ABBA
Musiktheater Linz: 12. Juli bis 05. August 2018
Stadthalle Graz: 08. August bis 12. August 2018
Wiener Stadthalle, Halle F: 16. Jänner bis 03. Februar 2019
Festspielhaus Bregenz: 06. Februar bis 17. Februar 2019