125_16 VorstandEnergieGraz am 09.05.2016 copyright by Foto Fischer, Herrengasse 7 ( Altstadtpassage ),  8010 Graz, Tel.: 0043/ 316/ 82 53 22,  Fax DW4,
e-mail :

Die beiden Geschäftsführer Boris Papousek und Werner Ressi: „Der weitere Ausbau der Grazer Fernwärmeversorgung, zur Umsetzung des Kommunalen Energiekonzepts der Stadt Graz, steht in den nächsten Jahren im Vordergrund. Mit der Investition in die Ökologisierung der Wärmeaufbringung soll ein deutlicher Beitrag zur Senkung der regionalen Schadstoffemissionen geleistet werden.“ Foto: Fischer

Steigerung im Ergebnis und bei Investitionen

Montag, 26. März 2018

Die Energie Graz konnte im Jahr 2017 ein Ergebnis vor Steuern von 7,5 Mio. Euro erzielen und setzt damit die steigende Entwicklung des Geschäftserfolgs der letzten Jahre fort. Der Energieabsatz hat um über 4% gegenüber dem Vorjahr insbesondere aufgrund der kalten Witterungsverhältnisse zu Jahresbeginn zugelegt. Auch das Segment der Energiedienstleistungen und das Geschäftsfeld Licht haben verstärkt zum Unternehmenserfolg beigetragen. Kunden haben in Form von Treueaktionen von der positiven Geschäftsentwicklung profitiert. Die Investitionen wurden um 15% auf 25,8 Mio. Euroerhöht, wobei rd. die Hälfte im Bereich der Fernwärme (u.a. Einbindung Abwärme SAPPI) gelegen sind. Mit der positiven Geschäftsentwicklung sind die mittelfristig geplanten hohen Investitionen in den Ausbau der Grazer Energieinfrastruktur abgesichert.