20180426-IMG_6398 klein Logo

Eberhard Schrempf (Creative Industries Styria), Johannes Gradwohl, LR Barbara Eibinger-Miedl, vorne: Gernot Reiter (Agentur feinwork) und dahinter Walter Koch (v.l.).

Eberhard Schrempf (Creative Industries Styria), Johannes Gradwohl, LR Barbara Eibinger-Miedl, vorne: Gernot Reiter (Agentur feinwork) und dahinter Walter Koch (v.l.).

20180426-IMG_6386 klein Logo

20180426-IMG_6297 klein Logo

20180426-IMG_6096 klein Logo

Das Unerwartete erleben

Freitag, 27. April 2018

Logicdata in Deutschlandsberg und seine intelligenten Möbel

Wer hätte gewusst, dass der Innovationsführer für elektrisch verstellbare Möbel mitten im Wirtschaftspark in Deutschlandsberg liegt. Logicdata – irgendwie schon gehört, aber was verbirgt sich dahinter? „Wir wollten der steirischen Bevölkerung näher bringen, was wir tun“, erläutert Firmengründer Walter Koch bei der Eröffnung der Erlebniswelt Wirtschaft. Vielen sei nicht bewusst, dass hier ein dynamisches und innovatives Unternehmen mit über 300 Mitarbeitern, Niederlassungen in den USA, China und Slowenien und einer 100%igen Export-Rate angesiedelt ist.

Im Jahr 1997 von Walter Koch als Einzelunternehmen gegründet, gilt Logicdata – übrigens ein Kunstname – mittlerweile als Innovationsführer im Bereich Entwicklung und Herstellung von mechatronischen Systemlösungen für elektrisch verstellbare Heim- und Büromöbel. CEO Johannes Gradwohl: „Mit unserer Prämisse, immer einen Schritt voraus sein zu wollen, ging auch ein rasantes Wachstum einher.“

Ständig in Bewegung bleiben – das gilt aber nicht nur für die Möbel, die Logicdata mit ihren mechatronischen Systemlösungen ausstattet, sondern auch für das Unternehmen selbst. Rund die Hälfte der Mitarbeiter widmet sich daher der Forschung und Entwicklung– bei Innovationen und neuen Kreationen hat man damit immer die Nase vorn. Das schlägt sich auch im Erfolg der letzten Jahre nieder.

Im Zuge der Erlebnistour unter dem Motto „Expect the unexpected“ (Erwarte das Unerwartete) können Besucher die offene Unternehmenskultur der hellen Köpfe von Logicdata kennenlernen. Verantwortlich für das Konzept zeichnet feinwork. Agenturgründer Gernot Reiter: „Mit der Tour wurde eine innovative Erlebniswelt geschaffen, die alle vier Dimensionen des Menschseins – die physische, mentale, emotionale und spirituelle – in Betracht zieht und damit zeigt: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Es ist das Unerwartete mit vielen völlig neuen Darstellungsoptionen, das diese Tour einzigartig macht.“

So gibt es auf der Tour einige Überraschungsmomente und Aha-Erlebnisse, lernen wir Erwin kennen, dürfen Entwicklern über die Schulter schauen und bieten sich uns spannende in die Unternehmenskultur. „Also hier würde ich auch gerne arbeiten“, staunt ein Besucher beim Spaziergang durch den firmeneigenen, toll gestalteten Park mit Basketball- und Fußballplatz und Teichlandschaft. Auch begeben wir uns auf eine Zeitreise von der Vergangenheit bis in die Zukunft intelligenter Möbel und darüber hinaus.

An sieben Stationen erfahren wir, welche Technologie hinter den „smarten“ Möbeln steckt und was uns in puncto Innovation, Funktionalität und Design im Bereich Büro- und Heimmöbel in Zukunft noch erwartet. Wir erleben die Produktentwicklung eines mechatronischen Systems sowie die Entstehung eines Zahnrades am 3D-Drucker, besucht eine virtuelle Fabrik und tritt in Interaktion mit den Möbeln von morgen.

Auch Landesrätin Barbara Eibinger Miedl zeigt sich beeindruckt: „Logicdata ist ein herausragendes Beispiel für die hohe steirische Innovationskraft. Rund die Hälfte der Mitarbeiter ist im Bereich ,Forschung und Entwicklung‘ tätig. Und ich freue mich daher sehr, dass sich Gründer Walter Koch entschlossen hat, Teil der Erlebniswelt Wirtschaft zu werden.“

Fotos: Heimo Ruschitz