2018_steirisch_aufRETTERn_Familie Retter mt Mitarbeitern, Lieferanten und Ausstellern

Blicken wir 25 Jahre zurück – auf das Jahr 1993: Ulli und Hermann Retter heirateten, die Landwirtschaft wurde BIO-zertifiziert und das Hotel Bio Restaurant Retter, als Pioniere für gesunde, vollwertige Küche, mit der Grünen Haube ausgezeichnet. Frau Hollomey von Styria Vitalis überreichte der Familie Retter und Küchenchef Jürgen Archam die Urkundefür„25 Jahre Grüne Haube“. Als Symbol setzten Ulli und Hermann Retter ihrem Küchenchef Jürgen Archam somit die „silberne Kochhaube“ auf.

Blicken wir 25 Jahre zurück – auf das Jahr 1993: Ulli und Hermann Retter heirateten, die Landwirtschaft wurde BIO-zertifiziert und das Hotel Bio Restaurant Retter, als Pioniere für gesunde, vollwertige Küche, mit der Grünen Haube ausgezeichnet. Frau Hollomey von Styria Vitalis überreichte der Familie Retter und Küchenchef Jürgen Archam die Urkundefür„25 Jahre Grüne Haube“. Als Symbol setzten Ulli und Hermann Retter ihrem Küchenchef Jürgen Archam somit die „silberne Kochhaube“ auf.

Du bist was du isst

Donnerstag, 03. Mai 2018

Besucher-Rekord beim Fest „steirisch aufRETTERn“ in Pöllau

Hinter „BIO“ stehen beim Hotel Retter in Pöllau Gesichter und Geschichten. So konnten sich beim kürzlich über die Bühne gegangenen Slow-Food-Bio-Fest „steirisch aufRETTERn“ sich die Besucher direkt bei heimischen BIO-Lebensmittel-Produzenten, BIO-Winzern und Handwerkern informieren – an mehr als 20 Stationen. „Wir haben das Fest zum bereits siebenten Mal veranstaltet und bereits im Vorjahr zu Weihnachten waren die Karten fast ausverkauft“, freut sich Hotelchefin Ulli Rettter über den diesjährigen Besucher-Rekord.

Besonders beeindruckend ist der hohe Stammgastanteil an einheimischen Besuchern und Retter-Hotelgästen, die den BIO-Genuss mit steirischer Musik nicht mehr missen möchten. Nach dem Motto „Du bist was du isst“, kommt beim Retter nur mehr Glück auf den Teller. „Auch unsere 90 Mitarbeiter werden BIO verpflegt“, so Ulli Retter. Besonders stolz ist die Retter Familie, dass seit Jahren nur mehr im Freien lebende Bio-Tiere direkt aus der Region verarbeitet werden. „Damit ist garantiert, dass diese Tiere ein GUTES LEBEN hatten.“

Bei „steirisch aufRETTERn konnten sich die Besucher über Köstlichkeiten vom Labonca-Bio-Hof (Bio-Schweine), von der Gromban aus der Gasen (Willingshofers BIO-Rinder), der Familie Schieder mit den BIO-Weidelämmern und der Familie Krautgartner mit den BIO-Puten freuen.

Das Seminar Hotel Retter feiert heuer übrigens sein 30-jähriges Bestehen. Die Jubiläumsveranstaltung dazu gibt es am 1. September unter dem Motto „RETTER fair FÜHRT“. Bereits am Vortag, den 31. August, wird das klimaautarke BioGut Retter, gleich neben dem Hotel, eröffnet. „Dort heißt es dann zurück zu den Wurzeln“, kündigt Ulli Retter an, „mit eigener Brotbackstube, Kräutertrocknung, Marmelade-Einkocherei und Schnapsbrennerei. Außerdem stehen Brotbackkurse, Kräuterworkshops und Ausbildungen zur ganzheitlichen Lebensweise am Programm – und das 100% BIO!“