GWS, Wohnungsübergabe, Auf der Tändelwiese 2

v.l. Bürgermeister-Stellvertreter Mario Eustacchio, Landesrat Johann Seitinger, GWS-Geschäftsführer Martina Haas und Johannes Geiger bei der Übergabe. Foto: Helmut Lunghammer

Einen Kaffee für den Landesrat!

Mittwoch, 30. Mai 2018

Feierliche Übergabe günstiger Mietwohnungen in Graz-Gries

„Mit dem Bauprojekt „Auf der Tändelwiese 2“ in Graz-Gries bietet die GWS gemeinsam mit der Stadt Graz den Bürgern einen optimalen und vor allem leistbaren Wohnraum“, so Johannes Geiger, Geschäftsführer der GWS bei der schlüsselfertigen Übergabe an die Mieter.

Durch die verkehrsgünstige zentrale Lage hat man vor dem Objekt stehend den Eindruck wegen des verhältnismäßig hohen Verkehrsaufkommens Lärm auf der Straßenseite in Kauf nehmen zu müssen, jedoch ist die Hofseite gut davon abgeschirmt. Die raumhohen Fensterelemente der insgesamt zwölf Wohnungen  tragen zu einer hellen und großzügigen Raumwirkung bei und öffnen den Wohnraum zu den großteils angeschlossenen Terrassen bzw. Balkonen.

Landesrat Johann Seitinger und Bürgermeister-Stellvertreter Mario Eustacchio waren auch zur Übergabe in feierlichem Rahmen mit Speis und Trank eingeladen und begrüßten beide das fertiggestellte Objekt, welches Komfort mit günstigen Mietpreisen vereinbart. Gemeinsam mit der Stadt Graz setzte man sich das Ziel, durch spezielle Finanzierungsmaßnahmen Wohnraum mit optimierten Grundrissen und einem Maximum an Nutzen und Ausstattung zu einer besonders günstigen Miete zu errichten. Durch Fördermittel von der Steiermärkischen Landesregierung, einen 25-prozentigen Eigenmitteleinsatz der GWS sowie einen symbolischen Baurechtszins von einem Euro können den Bewohnern  äußerst günstige Mietwohnungen mit erhöhter Mietwohnförderung zur Verfügung gestellt werden.

„Wenn Sie einmal einen Kaffee übrig haben, können Sie gerne den Landesrat einladen,“ scherzt LR Seitinger vor den Mietern. „Bei Beschwerden wegen zu hoher Gebühren hingegen, wenden Sie sich besser an den Bürgermeister. Bei Wohnungsproblemen ist der Chef der GWS der richtige Ansprechpartner.“