Ognjemet (2)

Feuerwerk an der Drau in Maribor beim Festival Lent Foto: Festival Lent

Auf der auf der Drau schwimmenden Hauptbühne wird heuer zur Festivaleröffnung "der Schwanensee" aufgeführt Foto: Tiberiu Marta

Auf der auf der Drau schwimmenden Hauptbühne wird heuer zur Festivaleröffnung "der Schwanensee" aufgeführt Foto: Tiberiu Marta

Ein Erlebnis für die Sinne

Freitag, 22. Juni 2018

Festival Lent in Maribor/Slowenien vom 22. bis 30. Juni

Vom 22. bis zum 30. Juni wird Maribor – von Graz aus in weniger als einer Autostunde erreichbar – wieder zum Mittelpunkt für Kultur, Musik, Theater, Sport und Kulinarik. 300 Veranstaltungen auf 33 Schauplätzen in 9 Tagen. Der älteste Stadtteil „Lent“ bietet den Gästen mit seiner Promenade an der Drau mit vielen Kneipen und Restaurants ein einzigartiges Ambiente für ein multikulturelles Festival.

Gleich zur heutigen Festivaleröffnung gibt es eine Besonderheit: auf der Drau auf der schwimmenden Hauptbühne wird das weltberühmte Ballett „Schwanensee“ von Tschaikowski aufgeführt.

Weitere internationale Acts sind unter anderem: „Die 100 Geigen“, das größte Roma-Sinfonieorchester der Welt aus Budapest; Tango aus Argentinien, heiße Rhythmen aus Kenia und vieles mehr.

Zum 8. Mal findet auch das Street-food-Festival SladoLent statt, wo sich 30 slowenische Meisterköche vorstellen und ihre Kochkünste im Rahmen des köstlichen Festivals vorstellen werden. Drei von ihnen werden jeden Abend in der Gesellschaft von slowenischen Spitzenweinen ihre eigene Street-Food-Gerichte präsentieren, die sie jedes Jahr für diesen besonderen Anlass kreieren.

Insgesamt also ein buntes Kulturprogrammen aus aller Welt mit kulinarischen Köstlichkeiten. Das 9-Tage-Festival-Ticket kostet 25 Euro. Erwartet werden heuer wieder mindestens 200.000 Besucher.

Programm und weitere Infos:

www.festival-lent.si/de/