kl Foto-104a

Schüler können beim Trinkwassertag in Leibnitz am 15. Juni einen Rohrbruch reparieren

Schüler erforschen den Lebensraum Bach

Schüler erforschen den Lebensraum Bach

Hochbehälter Leibnitz Fotos: Leibnitzerfeld Wasserversorgung GmbH / Foto: Arthurs´s Fotostudio A7

Hochbehälter Leibnitz Fotos: Leibnitzerfeld Wasserversorgung GmbH / Foto: Arthurs´s Fotostudio A7

Nicht jeder auf der Welt hat Wasser aus dem Hahn

Mittwoch, 13. Juni 2018

15. Juni 2018 „Trinkwassertag“

„Bei uns ist es selbstverständlich, dass Trinkwasser aus dem Wasserhahn fließt. In Afrika beispielweise müssen oft mehrere Kilometer mit Krügen  zu Fuß gelaufen werden, um Trinkwasser zu bekommen“, macht Oliver Kratzer von der Öffentlichkeitsarbeit der Leibnitzerfeld Wasserversorgung GmbH in Leibnitz (LFWV) deutlich.

Unter dem Motto „Natürlich! Wasser!“ lädt die LFWV am Freitag, dem 15. Juni 2018 zum TRINK´WASSERTAG mit einem feucht-fröhlichen Rahmenprogramm in Leibnitz ein. „Der kostenlose Aktionstag bietet eine sehr gute Gelegenheit, den Kunden und vor allem den zahlreichen Schülern den großen Wert unseres Trinkwassers bewusst zu machen,“ erklärt Franz Krainer, Geschäftsführer der LFWV. „Sauberes (Trink-) Wasser ist Voraussetzung allen Lebens, das wollen wir mit Spiel, Spaß und Spannung an diesem Tag vermitteln“, so Krainer.  Der „walkforwater“ ist bereits zur Tradition geworden und soll allen bewusst machen, dass ein sauberes Trinkwasser zu jeder Tageszeit weltweit betrachtet nicht selbstverständlich ist (weltweit beträgt die durchschnittliche Wegstrecke rund 6 km, um Trinkwasser zu bekommen). Das von den Teilnehmern symbolisch in kleinen Kübeln zum Hochbehälter Leibnitz transportierte Wasser dient als Grundlage für ein Gewinnspiel der teilnehmenden Schulklassen und Bürgermeister aus dem Versorgungsgebiet der LFWV. „Aufregend wird es bei der LFWV-Technik Station wo die Schüler einen „Rohrbruch“ reparieren können“, verrät Krainer. „Mehr als 370 Schüler aus acht Schulen haben sich bereits angemeldet“, eine Tatsache die Matthias Rode, Geschäftsführer vom Naturpark Südsteiermark besonders freut. Weiters wird unter anderem  am Ledererbach der Lebensraum Bach erforscht, der Spaß-Faktor wird beim Wasserzielspritzen hervorgehoben, ein Geschichtenerzähler entführt die Schüler in spannende Wasser-Welten und die Faszination Seifenblasen sorgen für grenzenlose Begeisterung. Auf dem Hauptplatz vor dem Rathaus in Leibnitz gibt es einen Infostand für alle Wissbegierigen.

Die Leibnitzerfeld Wasserversorgung GmbH versorgt  rund 80000 Menschen in 28 Gemeinden und 4 politischen Bezirken mit Trinkwasser.

Infos zu Veranstaltungen am Trinkwassertag 2018 unter www.trinkwassertag.at