Quellenparty mit Weinpräsentation1

Heilthermen-Geschäftsführer Gernot Deutsch präsentierte gemeinsam mit regionalen Winzern stolz die renommierten Spitzenweine

Geschäftsführer Gernot Deutsch mit seinen Marketing-Ladies und den Top-Winzern der Region

Geschäftsführer Gernot Deutsch mit seinen Marketing-Ladies und den Top-Winzern der Region

Für das leibliche Wohl sorgte das Küchenteam rund um Peter Jungbauer (rechts)

Für das leibliche Wohl sorgte das Küchenteam rund um Peter Jungbauer (rechts)

Quellenparty in der Heiltherme Waltersdorf

Freitag, 08. Juni 2018

Nur der Wettergott hatte was dagegen. Idyllisch zwischen den Thermalwasserbecken und dem Gesundheitspark in der Heiltherme Bad Waltersdorf liegt die Pool- und Kaffeebar „Quellenbar“. Mittwochs in den Sommermonaten finden hier wieder wöchentliche Tanzabende mit Live-Musik im Freibereich statt. Passend zum Thema „hausgemacht“ serviert das Team rund um Küchenchef Peter Jungbauer „Pasta al dente“. Nudelvariationen, die frisch und von Hand zubereitet werden. Gäste dürfen dabei einen Blick in den Kochtopf werfen und sind live bei der Zubereitung der hausgemachten Nudelspezialitäten dabei.

Beim gestrigen Auftakt spielte das Wetter leider nicht mit. Die Party musste damit ins Quellenhotel verlegt werden. „Wetterunabhängig war hingegen, dass die Gäste erstmals mit renommierten Spitzenweinen hauseigener Sorte anstoßen konnten.“ Kredenzt wurden der Quellen-Zweigelt vom Weingut Glatz aus Wagerberg und der Quellen-Weißburgunder vom Weinbau Retter-Kneissl aus Löffelbach sowie prickelnder Quellen-Frizzante aus dem Hause Kattus. „Das Beste aus den schönsten Weingärten der Oststeiermark unter unserer hauseigenen Marke – es ist mir eine besondere Freude, unsere TSM®-Kulinarik mit diesen tollen Partnerschaften zu erweitern“, so Heilthermen-Geschäftsführer Gernot Deutsch.