yogaandjuliet_gruenkraft_steiermark_pierer_teichalm

Foto: Yoga & Juliet & Fabio Pross

Blogger fliegen auf die Steiermark

Dienstag, 28. August 2018

Blogger bzw. sog. Influencer werden im Tourismus immer wichtiger, weil sie so wichtige Plattformen wie Facebook, YouTube, Twitter, Snapchat und Instagram mit Fotos, Videos und persönlichen Berichten bespielen. Unter ihren Followern (Fans) sind sie sehr angesehen, daher üben sie auch einen großen Einfluss auf diese Personen aus.

Wofür steht Grünkraft Steiermark? Was hat es mit der steirischen Glücksformel auf sich? Und welche der acht Grünkraft-Formeln wird zur ganz persönlichen Glücksformel? Diese Fragen beantworten noch bis Ende August acht deutschsprachige Blogger zwischen Almwellness Pierer und Biohotel Herold. Fünf englischsprachige Blogger wiederum haben allein von der Langen Tafel in Graz berichtet, eine Bloggerin sogar live auf der Facebook-Seite der Reisebibel Lonely Planet mit 25.000 Aufrufen. Zwei reichweitenstarke Blogger waren auf den Klettersteigen in Ramsau am Dachstein unterwegs, eine Bloggerin im Gesäuse, … 33 waren es somit insgesamt, die über die populärsten Internet-Plattformen über die Grüne Steiermark berichten.

„Blogger ergänzen die klassische Pressearbeit im Tourismus sehr gut, weil sie ganz persönliche Beiträge gestalten und dadurch sehr großen Einfluss auf ihre Leser haben. Wir wählen die jeweiligen Personen nach entweder Reichweite oder nach einer ganz spitzen Zielgruppe aus. Maßnahmen, die uns Social Media ermöglichen, sind aus dem modernen Tourismusmarketing nicht mehr wegzudenken“, so Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus.