IMG_1159-klein

Bgm.-Stv. Mario Eustacchio, Minister Norbert Hofer und Holding Graz Vorstandsdirektorin Barbara Muhr

Minister als E-Roller-Fan

Mittwoch, 07. November 2018

Verkehrsminister Norbert Hofer hat sich bei einem Expertengespräch ein Bild über die Zukunft der Mobilität in Graz gemacht. Im Mittelpunkt standen dabei innovative Konzepte rund um saubere und nachhaltige Mobilität wie das europaweite Vorzeigeprojekt „tim“.

Holding Graz Vorstandsdirektorin Barbara Muhr: „Unser Ziel ist es, dass die Grazerinnen und Grazer kein eigenes Auto mehr brauchen. Mehr als 800 Kundinnen und Kunden sind bereits von tim überzeugt – und es werden täglich mehr. Für alle Grazer Bürgerinnen und Bürger, die eine Jahreskarte Graz haben oder ab 2. November 2018 kaufen, schaffen die Graz Linien einen besonderen Mehrwert:  Sie haben mit der Jahreskarte auch eine kostenlose tim-Mitgliedschaft bzw. tim-Karte für bis zu einem Jahr in der Tasche“.

Bei einem abschließenden Rundgang durch die Straßenbahnremise wartete auf den Bundesminister eine besondere Überraschung. Die Graz Linien stellen dem ausgewiesenen E-Roller Fan einen modernen UCARVER zum Test zur Verfügung. Dieser E-Roller darf zusammengeklappt in Bus und Bim mittransportiert werden und ist Teil von Ride & Roll, einem Kombinationsangebot aus Öffis und E-Fahrzeugen.