WKO PK Gruenderbilanz 29.01.2019 
copyright by Foto Fischer, Herrengasse 7 ( Altstadtpassage ),  8010 Graz, Tel.: 0043/ 316/ 82 53 22,  Fax DW4,
e-mail :

Das Durchschnittsalter der steirischen Gründer ist im vergangenen Jahr von 36,0 auf 35,8 Jahre gesunken und liegt damit unter dem Bundesschnitt (36,6 Jahre). Fotos: Foto Fischer

Thomas Pfummerl (Gründer), Irena Michaela Zmugg (Gründerin), WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk, WKO-Gründerservice-Leiterin Michaela Steinwidder, Leiterin WKO Gründerservice und Junge-Wirtschaft-Vorsitzender Christoph Kovacic (v.l.)

Thomas Pfummerl (Gründer), Irena Michaela Zmugg (Gründerin), WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk, WKO-Gründerservice-Leiterin Michaela Steinwidder, Leiterin WKO Gründerservice und Junge-Wirtschaft-Vorsitzender Christoph Kovacic (v.l.)

Mehr Neugründungen als je zuvor

Dienstag, 29. Januar 2019

Die Zahl der Selbständigen in der Steiermark steigt weiter an. 2018 wurden exakt 4.274 Firmen neu gemeldet, das sind um 134 oder 3,1 Prozent mehr als im bisherigen Rekordjahr 2017. Inklusive der selbständigen Personenbetreuer waren es sogar 5.947. „Ein höchst erfreulicher Trend“, betont WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk: „Die wesentliche Eigenschaft der Zukunft heißt Eigenverantwortung. Das mag aufklärerisch klingen – und das ist es auch. Unser gesellschaftspolitisches Ziel ist es, Rahmenbedingungen zu schaffen, die es den Menschen ermöglichen, selbständig und eigenverantwortlich zu handeln. Denn die Herausforderungen unserer Zeit brauchen Menschen, die entscheiden, die Risiko abschätzen, die Komfortzonen verlassen, die unternehmen statt unterlassen. Und genau das haben die 4.274 Steirerinnen und Steirer, die sich im vergangenen Jahr selbständig gemacht haben getan: Sie haben die Komfortzone einer Anstellung verlassen und ihr Schicksal selbst in die Hand genommen“, so Herk.

Ein Schritt, den die Wirtschaftskammer mit umfangreichen Serviceleistungen unterstützt – und diese werden auch umfangreich in Anspruch genommen: 36.656 Kontakte und 12.440 Beratungen stehen im Gründerservice bzw. in den Regionalstellen der WKO Steiermark für 2018 zu Buche. „Darüber hinaus haben wir zahlreiche Veranstaltungen angeboten, vom Steuer- oder Startup-Workshop bis hin zur Gründermesse. Insgesamt waren es 87 Workshops, Trainings beziehungsweise Sprechtage, die wir gemeinsam mit Experten angeboten haben“, berichtet Michaela Steinwidder, Leiterin des Gründerservice in der WKO Steiermark.

Insgesamt habe sich der Trend in Richtung Selbständigkeit damit weiter verstärkt, stellt Herk fest: „Davon zeugt das aktuelle Gründungsplus inmitten einer konjunkturellen Hochphase. Es ist ein weiterer Beweis dafür, dass sich die Menschen bewusst für die Vorteile der Selbständigkeit entscheiden und nicht in diese hineingedrängt werden, wie immer wieder –zu Unrecht – behauptet wird.“ Davon zeugt auch die aktuelle Motivumfrage.