Instahelp-Team (2)

Fotos: Instahelp

startseite

Instahelp-Apps (2)

online-praxis

3 Mio. Euro für steirisches Startup

Freitag, 22. Februar 2019

Instahelp, die Plattform für psychologische Online-Beratung, legt beim PULS 4-Erfolgsformat „2 Minuten 2 Millionen“ einen überzeugenden Auftritt hin und sichert sich in der Sendung ein Media-Investment durch die Beteiligungsarme der ProSiebenSat.1 Gruppe. Nicht nur das: Nach Aufzeichnung und Ausstrahlung der Sendung konnten weitere Investoren an Bord geholt werden. Das eHealth-Startup aus Graz unter der Führung von Bernadette Frech sichert sich somit ein Gesamtinvestment von 3 Millionen Euro. Beteiligt an der Investmentrunde von Instahelp sind neben Up to Eleven auch 8eyes rund um Florian Gschwandtner und eine Investmentgesellschaft von Toto Wolff und René Berger.

„Bereits die Investment-Zusage in der TV-Show begeisterte uns. Dass in späteren Verhandlungen Florian Gschwandtner und Toto Wolff bei uns investiert haben und sich somit für die mentale Gesundheit stark machen, ist einfach großartig“, freut sich CEO Bernadette Frech über den Investment-Deal. Mit der Millionen-Finanzierung will sich das junge Team rund um Instahelp auf seine Mission, die größte digitale Plattform für mentale Gesundheit in Europa zu werden, fokussieren. „Sich nicht nur physisch, sondern auch mental fit zu halten wird in Zukunft noch viel stärker thematisiert werden. Und genau an dieser Stelle setzen wir an“.

Das Ziel der psychologischen Online-Plattform ist es, die mentale Gesundheit durch den einfachen und unkomplizierten Zugang zu professioneller Hilfe zu fördern. Auf der Plattform bieten Klinische und Gesundheitspsychologen psychologische Beratung an. Die Beratungs-Sessions sind anonym, orts- und zeitunabhängig nutzbar. Das Millionen-Investment unterstützt die ambitionierte Wachstumsstrategie des HealthTech-Startups: weitere Internationalisierung und Skalierung in den bestehenden Märkten sowie die konsequente Produktweiterentwicklung zur digitalen Plattform für mentale Gesundheit.

Für Florian Gschwandtner und Toto Wolff steht die psychische Gesundheitsvorsorge noch am Anfang und birgt enormes Potenzial. Deshalb sind sie von der Zukunftsvision von Instahelp begeistert: „Bereits nach wenigen Sekunden war mir klar, ich möchte hier mit an Bord sein. Mit Runtastic habe ich sehr viel Erfahrung im Bereich Gesundheit und Fitness gesammelt und erkannt, dass mentale Gesundheit wohl der nächste große Bereich werden wird. Bernadette und ihr Team rund um Up to Eleven haben dies bereits erkannt und ich freue mich, dass wir hier die Chance haben, die Welt mental stark zu machen und Millionen von Menschen helfen zu können“, sagt Florian Gschwandtner zum Einstieg bei Instahelp.