Winter am Ring KTM X-Bow c Lucas Pripfl Red Bull Content Pool

Winter am Ring: KTM-X-Bow. Foto: Lucas Pripfl / Red Bull Content Pool

Auch Langlaufen kann man am Ring. Foto: Lucas Pripfl / Red Bull Content Pool.

Auch Langlaufen kann man am Ring. Foto: Lucas Pripfl / Red Bull Content Pool.

Die Indoor Trial Anlage mit insgesamt 20 Sektionen bietet in den Boxen des Red Bull Ring bis Ende Februar eine perfekte Spielwiese für alle Schwierigkeits-Grade – vom Anfänger bis zum Profi. Foto: Philip Platzer / Red Bull Content Pool

Die Indoor Trial Anlage mit insgesamt 20 Sektionen bietet in den Boxen des Red Bull Ring bis Ende Februar eine perfekte Spielwiese für alle Schwierigkeits-Grade – vom Anfänger bis zum Profi. Foto: Philip Platzer / Red Bull Content Pool

Foto: Lucas Pripfl / Red Bull Content Pool

Foto: Lucas Pripfl / Red Bull Content Pool

Foto: Philip Platzer / Red Bull Content Pool

Foto: Philip Platzer / Red Bull Content Pool

Der schnellste Schnee Österreichs am Red Bull Ring

Samstag, 02. Februar 2019

Der Jahrhundert-Winter nimmt derzeit noch einmal so richtig Fahrt auf. Beste Bedingungen auf Österreichs Skipisten bedeuten ebenso volles Programm am Spielberg in der Steiermark! Bei „Winterangeboten am Ring“ stehen perfektes Handling des eigenen Fahrzeuges, Fahrtrainings mit professionellen Instruktoren und rassigen Boliden sowie „Freies Driften“ und Erlebnisrunden für winterliche Adrenalinschübe an der Tagesordnung. Langlaufen, Biathlon, Indoor Trial und Winterspaß mit der ganzen Familie gibt es auf dem Red Bull Ring noch bis Ende Februar. Unter www.projekt-spielberg.com/winterangebote-am-ring sind alle Informationen zur rasantesten Winter-Destination Österreichs zu finden.

 Wintertrainings mit Profis
Noch bis Ende Februar lernen die Besucher auf Österreichs Grand-Prix-Strecke beim Fahrtraining „Souverän durch den Winter“ einen ganzen Vor- oder Nachmittag lang, inklusive Mittagessen und Red Bull Ring Tour, die Grenzen des eigenen Autos kennen und sind damit bestens auf winterliche Bedingungen im Straßenverkehr vorbereitet. Für die perfekte Mischung aus Können und Spaß sorgt die Winterfahrerlebniswelt des Projekt Spielberg. PS-Hungrige nehmen bei Erlebnisrunden im Porsche Cayman S, KTM X-Bow oder Mitsubishi EVO IX Platz. Mit dem eigenen Fahrzeug werden im Driving Center beim „Freien Driften“ die Fliehkräfte auf die Probe gestellt und Adrenalin ausgeschüttet! Zudem bieten professionelle Instruktoren Wintertrainings an, um die Gäste mit Boliden aus dem Red Bull Ring Fuhrpark ans Limit gehen zu lassen. Und: Es stehen Landrover-Fahrzeuge, Winter-Buggies und Skidoos bereit, mit denen Motorsport-Fans am Spielberg querfeldein ihre Spuren im Schnee ziehen. Für alle Wünsche und Ansprüche ist das passende Motorsport-Paket geschnürt! Maßgeschneiderte Informationen zu allen Fahrerlebnissen gibt es per E-Mail an anfrage@projekt-spielberg.com.

 Enduro „Snow Attack“, Indoor Trial und Eisstockschießen
Alle Enduro-Fans, die es schon wieder in den Fingern juckt, können am Samstag, 9. Februar (9 bis 12 Uhr), und am Sonntag, 17. Februar (13 bis 16 Uhr), bei der Enduro „Snow Attack“ auf einer 500 Meter langen Piste im Fahrerlager ordentlich Gas geben! Die Indoor Trial Anlage mit insgesamt 20 Sektionen bietet in den Boxen des Red Bull Ring bis Ende Februar eine perfekte Spielwiese für alle Schwierigkeits-Grade – vom Anfänger bis zum Profi. Spurengasse, Schwebebalken, Felsblöcke und zahlreiche Reifensektionen lassen keine Wünsche offen. Neben den Profis lernen Neulinge an der Seite erfahrener Instruktoren den richtigen Umgang mit dem Trial-Bike. Erstmals in der Wintersaison 2018/19 hat auch der Nachwuchs mit neuen Oset Kinder-Trial-Bikes die Chance, in einem eigenen Parcours auszutesten, wie viel Spaß diese Sportart macht. Zudem versprechen „Crazy Karts“, spezielle Drift-Karts für Kinder ab 7 Jahren, Action in alle Richtungen. Zum perfekten Abschluss eines gemeinsamen Wintererlebnistages mit der ganzen Familie auf dem Red Bull Ring laden neben der Rodelbahn beim Schönberghof oder dem Bullen Winterwanderweg zwei neue Synthetik-Eisstockbahnen auf der Terrasse der Bull’s Lane ein.

Zwei Bretter und „a gführiger Schnee“
Das Murtal zählt zu den Regionen Österreichs, die sich in der kalten Jahreszeit in wahre Winterwunderlandschaften verwandeln. 2019 erlebt die Alpenrepublik einen Winter wie aus dem Bilderbuch! Eigebettet in diese traumhafte Kulisse bietet der Grand-Prix-Kurs im Herzen der Steiermark die einzigartige Gelegenheit, eine internationale Rennstrecke auf zwei Brettern kennen zu lernen. Mehrere Langlauf-Loipen sind gespurt und mitten im Fahrerlager, wo in wenigen Monaten wieder die Motorsport-Königsklassen Formel 1 und MotoGP „Quartier“ beziehen, ist eine wettkampftaugliche Biathlon-Schießanlage für Lasergewehre aufgebaut. Die Zielscheiben entsprechen internationalen Richtlinien. Ob Minus- oder Plusgrade: Der Spielberg ist mit Equipment für alle Witterungen – Langlaufausrüstung, Skiroller, Rollerskates, Protektoren und Helmen – zum Verleih gewappnet. Duschen und Umkleidemöglichkeiten stehen im Boxengebäude zur Verfügung. Welche Aktivitäten angeboten werden und über die aktuelle Wetterlage informieren die „Winter-Hotline“ unter +43 3577 202 27030 oder das täglich aktualisierte Ampelsystem unter www.projekt-spielberg.com.