Sportlerehrung 25.April 2019, Land Steiermark,
Landesrat Anton Lang, Caroline Pilhatsch (Schwimmen),
Alexandra Toth (Leichtathletik) und Andreas Diermair ( Schach).

v.l.: Sportlandesrat Anton Lang, Caroline Pilhatsch (Schwimmen), Alexandra Toth (Leichtathletik) und Andreas Diermair (Schach). Foto: Melbinger

195 weißgrüne Sportlerinnen und Sportler geehrt

Freitag, 26. April 2019

Am gestrigen Abend wurden in der Aula der Alten Universität in Graz einmal mehr unsere erfolgreichen steirischen Sportlerinnen und Sportler ins Zentrum des Geschehens gerückt. Bei einer würdigen Veranstaltung durfte Sportlandesrat Anton Lang den Athletinnen und Athleten 13 bronzene, 137 silberne und 45 goldenen Ehrenzeichen überreichen.

Der Landessportreferent bedankte sich bei den erfolgreichen steirischen Sportlerinnen und Sportlern für deren beachtliche Leistungen im Sportjahr 2018: „Wer selber Sport betreibt, dem ist bewusst, wie viel Kraft und Anstrengung erst im Spitzensport erforderlich sind, um ganz vorne mit dabei zu sein. Die heutige Veranstaltung ist daher dem unermüdlichen Einsatz und der eisernen Disziplin unserer steirischen Spitzensportlerinnen und Spitzensportler gewidmet. Ihr seid die großen Vorbilder für unsere Jugend, die es braucht, damit auch diese sich zu einem sportlichen Leben entscheidet. Für diesen unbezahlbaren Beitrag für das Sportland Steiermark aber auch für die gesamte Gesellschaft möchte ich mich herzlich bei jedem einzelnen bedanken.“

Gemeinsam mit den drei Dachverbandspräsidenten Stefan Herker (Präsident Sportunion Steiermark), Christian Purrer (Präsident ASVÖ Steiermark) und Gerhard Widmann (Präsident ASKÖ Steiermark) sowie dem stellvertretenden Vorsitzenden des Landessportfachrats Hermann Filipic wurden die Medaillen vergeben. Die Dankesworte in Vertretung aller ausgezeichneten Sportlerinnen und Sportler sprachen sprachen Alexandra Toth (Leichtathletik) und Lorenz Fink (Tennis).

Insgesamt wurden 195 Athletinnen und Athleten mit einer Auszeichnung geehrt. 45 goldene, 137 silberne und 13 bronzene Ehrenzeichen wurden von den Verantwortlichen überreicht. Die Liste mit allen Geehrten finden Sie in der Beilage.