c FlughafenGraz_Weddig_Widmann-klein

Lisa Weddig, Geschäftsführerin der TUI Österreich und Flughafen-Direktor Gerhard Widmann. Foto: Flughafen Graz

Ab in den Urlaub …

Montag, 08. April 2019

Der kommende Sommer steht vor der Tür. In diesem Zusammenhang präsentierte der Flughafen Graz kürzlich den aktuellen Sommerflugplan sowie die neueste Reisetrends. Wie gewohnt erweist sich der Reiseveranstalter TUI dabei als starker Partner. Auf dessen Beliebtheitsskala stehen Sonne und Meer wieder ganz oben. Das untermauern auch die dichten Sommer-Flugverbindungen ab Graz – etwa zu den griechischen Inseln, in die Türkei, nach Mallorca oder Ägypten. Das unerwartete Comeback der Türkei zeigt sich besonders deutlich. „Als Aufsteiger hat es Antalya an die Spitze der bestgebuchten Reiseziele geschafft, im Vorjahr war die Türkei in den Top 5 noch gar nicht vertreten“, so TUI-Österreich-Geschäftsführerin Lisa Weddig.

Neben klassischen Pauschalgästen lockt TUI dieses Jahr aber auch junge Urlauber. Daher bietet man teils ausgefallene Trips durch Nordamerika an – mit einem schrillen Camper-Van, der für speziell „abgefahrene“ Fotomotive sorgt. „Eine derartige Reise erzielt gerade bei jungen Menschen – auch über soziale Medien – entsprechende Wirkung“, so Weddig. Neu im Angebot sind außerdem individuell zugeschneiderte Reisen – wie z.B. Hotels am Rande eines aktiven Vulkanes auf Hawaii oder Luxus-Safarizelte. Ferner sind die Kapverden sowie Kalabrien neu im Programm, dort eröffnet ein Magic Life TUI – unmittelbar am Meer. Zugleich werden österreichischen TUI-Stammbuchern heuer Montenegro und Albanien suggeriert, zumal diese Ziele noch weitgehend unbekannt sind. Indes lautet heuer ein grundsätzlicher Anspruch: „Ein schönes Hotel zu moderaten Konditionen“ – egal wohin die Reise geht.

Die Buchungszahlen des laufenden Jahres zeigen deutlich, wie reisefreudig die Steirer tatsächlich sind. „Trotz starken Vorjahres, zeichnet sich für diese Jahr eine ähnlich gute Frequenz ab“, betont Flughafen-Direktor Gerhard Widmann. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, hat man bei TUI die Kapazität ab Graz ausgebaut. Zusammengefasst heißt das: 18 Flüge pro Woche, drei davon neu. Damit ist das Flugangebot der TUI Österreich im Sommer 2019 so umfangreich wie nie zuvor.

Helmut Dietl