Foto Tst. CvH.

Viel Prominenz bei der Wiedereröffnung der Tankstelle Roth und dem neuen Bistro. Man unterstützt auch den steirischen Ski- und Tennisverband. Daher die „sportliche Inszenierung“. Fotos: beigestellt

IMG_7380

Start des Relaunch der Roth-Tankstellen

Mittwoch, 10. April 2019

Nach dem Umbau ist die Roth-Tankstelle in der Conrad-von-Hötzendorfstraße in Graz, nördlich des Stadions, zu einem schicken Bistro geworden – wo man natürlich weiterhin tanken kann und sein Auto wenn nötig der modernsten Waschanlage „anvertrauen“ kann. Doch von ihrem „Innenleben“ her ist die Tankstelle mit dem Bistro nun ein attraktiver Treffpunkt geworden. Für die Gestaltung zeichnet Wilfried Breitenthaler verantwortlich, der mit seinem Gefühl für Design – als Beispiele das Café Promenade und Aiola Living – ein nettes Ambiente geschaffen hat.

Auch die weiteren Roth-Tankstellen im Raum Graz werden ein zeitgemäßes Layout bekommen. „Rund eine Million Euro werden“, so Jürgen Roth, „dabei investiert.“ Speziell für die Conrad-von-Hötzendorfstraße gilt aber, dass die Gegend nördlich des Stadions – auch mit dem neuen „City-Gate“-Projekt gastronomisch viel Potential hat.