kleinLR Lang Cockpit S City Jet Foto Land

Foto: Frankl

Verkehrsressort und Verbundlinie arbeiten an „regional maßgeschneidertem ÖV-Ticket“ für die Steiermark

Montag, 15. Juli 2019

Der jüngsten Forderung nach Einführung eines Klimatickets, welches es ermöglicht, in ganz Österreich um 3 Euro am Tag öffentlich zu fahren, kann der steirische Verkehrslandesrat Anton Lang einiges abgewinnen. „Dieses Ticket wäre sicher ein Meilenstein in der Verkehrs- und Umweltpolitik. Die Finanzierung müsste natürlich vom Bund sichergestellt werden“, stellt Lang klar. In der Steiermark sei man bezüglich günstiger Tickets bereits einen Schritt weiter: „Gemeinsam mit dem steirischen Verkehrsverbund arbeitet unser Landesverkehrsressort bereits seit Wochen intensiv an einem `regional maßgeschneiderten ÖV-Ticket´ für die gesamte Steiermark. Vor allem PendlerInnen sowie andere VielfahrerInnen (z. B. die Großmutter aus Feldbach, die dreimal in der Woche auf ihre Enkelkinder in Graz aufpasst) sollen davon profitieren“, so Lang, der betont: „Step by Step verbessern wir die Tarifpolitik bei uns in der Steiermark. So kann etwa bereits ab Mitte August erstmals das günstige Top-Ticket für Studierende erworben werden.“