kleinweissbier weltmeister2

Freude bei Geschäftsführender Vorstand Josef Rieberer, Vorstandsobmann Johann Lassacher und techn. Betriebsleiter Michael Göpfart: „In Anbetracht dessen, dass über 3.500 Biere aus über 50 Länder verkostet und beurteilt worden sind, stellt das Ergebnis der World Beer Awards für uns eine glanzvolle Bilanz dar. Wir betrachten das sowohl als besondere Ehre als auch Bestätigung und Motivation für unser ständiges Streben nach Qualität und Stabilität." Foto: Murauer Bier

Murauer ist Weißbier-Weltmeister

Dienstag, 27. August 2019

Im Zuge der renommierten Auszeichnung für die weltweit besten Biere, dem World Beer Awards, wurden in London die Weltmeister-Titel und die „Country Winners“ für die einzelnen Bier Stile vergeben. Und die steirische Genossenschaftsbrauerei Murau sorgt bei der Verleihung für eine Sensation: Sie bringt den Weltmeister-Titel in der Kategorie Bavarian Style Hefe Weißbier nach Österreich. Somit ist das Weißbier aus Murau von einer hochkarätigen, unabhängigen Expertenjury aus Europa, USA und Asien nach einer Verkostung und Beurteilung zum besten Weißbier weltweit gekürt worden.

Das Besondere am WM Titel liegt in der Einzigartigkeit, denn während es beim World Beer Awards zahlreiche Country-Gewinner in Gold, Silber und Bronze gibt, d.h. Gewinner des jeweiligen Landes in der jeweiligen Kategorie, ist der WM-Titel das oberste Ziel, das man beim World Beer Awards erreichen kann. Die Brauerei Murau darf sich neben dem ehrenvollen WM-Titel für ihr Murauer Weißbier auch über die Auszeichnung „Country Winner Gold“ für folgende Biere in ihrer Kategeorie freuen: Murauer Märzen, Murauer Pils, Murauer hm Radler, Murauer WEISSBIER. Als Country Winner dürfen diese vier Biere aus Murau als bestes österreichisches Bier bezeichnet werden.