20190629-IM4_1033 klein Logo

Foto: Heimo Ruschitz

Richtiggestellt

Montag, 05. August 2019

Wie uns ein aufmerksamer KLIPP-Leser mitgeteilt hat, ist uns bei einem Bildtext in der letzten KLIPP-Ausgabe (Reportage Red Bull Ring) ein Fehler unterlaufen, den wir selbstverständlich richtig stellen möchten: Beim im Formel-1-Fahrerlager ausgestellten Fahrzeug handelt es sich klarerweise NICHT um einen McLaren, sondern um jenen revolutionären Ferrari 312 T, mit dem Niki Lauda 1975 seinen ersten Weltmeistertitel geholt hat. Das Meisterstück des damaligen Ferrari-Star-Konstrukteurs Mauro Forghierei trägt nach wie vor die Lauda-Startnummer 12.