kleinOberlaender-030919012

Foto: beigestellt

Denzel Graz hat neuen Leiter

Freitag, 06. September 2019

Wolfgang Prisching, 53, hat die Leitung des Denzel-Standortes in Graz übernommen. Mit dem gebürtigen Grazer setzt die Denzel-Gruppe auf eine erfahrene Führungskraft, die den lokalen Markt sehr gut kennt. Wolfgang Prisching ist seit über 30 Jahren in der Automobilbranche tätig und bringt fundierte erfolgreiche Erfahrung im Service- und Verkaufsbereich von Premiummarken mit.

Autokauf ist und bleibt Vertrauenssache, ist der Grazer Autoexperte Wolfgang Prisching überzeugt. Daher sind die Werte Kundenorientierung, Handschlagqualität und ehrliche fundierte Beratung seine oberste Maxime für langfristige Kundenbeziehungen. Wolfgang Prisching ist es ein besonderes Herzensanliegen diese Werte gemeinsam mit seinem Team in Graz in den Fokus zu rücken. Wolfgang Prisching: „Mein Ziel ist es, dass unsere Kunden gerne zu uns kommen, weil wir ein guter Gastgeber sind. Wir wollen den Erwartungen unserer Kunden nicht nur gerecht werden, sondern sie regelmäßig übertreffen und damit positiv überraschen! Daher ist uns wichtig, dass   wir mit einem gut ausgebildeten Team die Erwartungshaltung unserer Kunden bestmöglich erfüllen können.“

Denzel Graz zählt zu den größten Mehrmarkenautohäusern in der Steiermark. Neben Hyundai und Mitsubishi sowie den italienischen Marken Fiat, Fiat Nutzfahrzeuge und Alfa wird sich Denzel vermehrt auf den Jung- und Jahreswagenwagenbereich konzentrieren. Dieser Strategie folgend wurde bereits ein Jungwagencenter für die Marke BMW etabliert. „Attraktive BMW Jung- und Jahreswagen mit Preisvorteilen von bis zur 40% sind besonders gesucht am Markt und können künftig durch die Erschließung neuer Zukaufsquellen angeboten werden“, so Prisching. Diese Möglichkeiten hat nur die Denzel Gruppe als größter und wichtigster BMW Händler Österreichs. Dazu kommen über 80 Jahre Erfahrung mit der Marke BMW in Graz.