GEOPHO-6113

Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Creative Industries Styria-Geschäftsführer Eberhard Schrempf: „Die Erlebnistouren bieten gerade auch die Chance, jungen Menschen zu zeigen, welche Ausbildungsmöglichkeiten und Arbeitsplätze es in ihrer unmittelbaren Umgebung gibt.“ Foto: Creative Industries Styria/Jorj Konstantinov

Erfolgsgeschichte feiert 10. Geburtstag

Montag, 23. September 2019

Das Erfolgsprojekt „Erlebniswelt Wirtschaft“ feiert rundes Jubiläum: Seit nunmehr zehn Jahren können interessierte Steirer sowie Gäste aus dem In- und Ausland hinter die Kulissen heimischer Betriebe blicken und spannende Eindrücke erhalten. Bisher besuchten 3,1 Millionen Besucher eine der Erlebnistouren. Derzeit sind 55 Unternehmen Teil von Erlebniswelt Wirtschaft, Anfang Oktober bekommt das Projekt weiteren Zuwachs.

„Mit dem Projekt können wir den erfolgreichen Wirtschaftsstandort Steiermark den Menschen näherbringen und das Bewusstsein für die regionale Wirtschaft stärken“, so Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl. Eberhard Schrempf, Geschäftsführer der Creative Industries Styria, ergänzt: „Kreativunternehmen und traditionelle Betriebe arbeiten gemeinsam an den Erlebnistouren. Dadurch werden nicht nur Betriebsführungen abgehalten, sondern den Besucherinnen und Besuchern wird ein Erlebnis geboten, das sie mit allen Sinnen erfahren können. Die Bilanz der vergangenen zehn Jahre verdeutlicht, dass wir damit ein erfolgreiches Konzept ins Leben gerufen haben.“

Das große Interesse der Unternehmen am Projekt teilzunehmen, spiegelt sich auch in der Höhe der Investitionen wider: Bisher haben die 55 Mitgliedsbetriebe insgesamt 14,6 Millionen Euro in die Konzeption, den Aufbau und die Realisierung der Erlebnistouren investiert. Die Steirische Wirtschaftsförderung (SFG) hat diese Investitionen mit 4,3 Millionen Euro gefördert.