ow-4086

WKO-Steiermark-Direktor Karl-Heinz Dernoscheg, Daniel Pipal, Andrea Lukasser, Natalie Schwarzl, Harald Käfer und Marketing-Club-Graz-Präsident Thomas Foscht (v.l.). Foto: beigestellt

Belohnung für außergewöhnliche Marketing-Ideen

Mittwoch, 16. Oktober 2019

Unter dem Motto „Cutting Edge Marketing Cases – Le­arning from the Best“ ging der 315. Clubabend des Marketing Club Graz in der WKO Steiermark über die Bühne. Präsentiert wurden insgesamt fünf herausragende Einreichungen steirischer Unternehmen zum Staatspreis Marketing, die nun mit dem Marketing Award Steiermark ausgezeichnet wurden.

Als einer der fünf Preisträger darf sich die Brauerei Murau über den Marketing Award Steiermark für die Repositionierung ihrer einzigen Limonaden-Marke Murelli freuen. Mit dem neuen Erscheinungsbild der Murelli Limonaden wurde eine klare Unterscheidung vom in­ternationalen Mitbewerb realisiert.

Die branchenübergreifende Jury suchte außergewöhnliche und innovative Marketingstrategien, zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit mit dem Fokus auf langfristigen Erfolg und Wertorientierung. Kriterien, die das Rebranding der Murelli Limonaden erfüllen konnte. Der geschäftsführende Vorstand Josef Rieberer zeigte sich klarerweise erfreut: „Wenn unsere Marketing-Ideen in der Umsetzung zur wesentlichen Aufgabe, nämlich zur Verkaufsförderung gelangen, und dafür noch ausgezeichnet werden, dann haben wir ein großes Ziel erreicht und echten Grund zur Freude.“