kleinDSC_4008

FiW-Landesvorsitzende Gabriele Lechner, Jasmin Zirkl (pflegeaktiv), Julia Wandler (Ölmühle Fandler), Katarina Sedláková (WAIBROsports), Ingrid Karner (aromainfo.at), Kristina Kellner (Kristina Kellner Meisterkonditorei) und WKO Steiermark Präsident Josef Herk (v.l.). Foto: Fischer

Frauen sind tragende Säule der Wirtschaft

Mittwoch, 02. Oktober 2019

WKO Steiermark kürt „Unternehmerinnen des Jahres“

Die weiß-grünen Unternehmerinnen beanspruchen die wirtschaftliche Überholspur weiter für sich: Exakt 29.206 steirische Betriebe sind in weiblicher Hand – Tendenz steigend. Die WKO Steiermark hat diese geballte Frauenpower erneut auf die Bühne gebracht und in fünf Kategorien die „Unternehmerin des Jahres“ gekürt. Prämiert wurden Katerina Sedlácková („Innovation – neue Geschäftsfelder“), Kristina Kellner („Start Up – Neugründung“), Jasmin Zirkl („Besondere unter-nehmerische Leistung“), Julia Fandler („Regionalität – Nachhaltigkeit“) sowie heuer erstmals in der Kategorie „Publikumspreis“ Ingrid Karner.

WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk: „Mehr als ein Drittel unserer steirischen Betriebe werden bereits von Frauen erfolgreich geführt, Tendenz weiter steigend. Denn in der aktuellen Gründungsstatistik liegen Frauen mit 48,8 Prozent schon beinahe gleichauf mit Männern. Der Schritt in die Selbstständigkeit ist aus meiner Sicht auch der beste Weg zur Gleichstellung. Mitverantwortlich dafür sind auch zahlreiche interessenspolitischen Erfolge, wie etwa Verbesserungen beim Kinderbetreuungsgeld, der Betriebshilfe oder die Einführung des Krankengeldes für Selbständige. Diesen Weg müssen wir konsequent weitergehen.“