kleinAndrea Kern

Andrea Kern, Landessprecherin der Grünen Wirtschaft Steiermark, mit den Wahlvorschlägen der Grünen Wirtschaft zur WK-Wahl. Foto: Grüne Wirtschaft

„Die Wirtschaftskammer grüner machen. Ja, kamma!“

Montag, 13. Januar 2020

Grüne Wirtschaft Steiermark

Mit 185 grünen Kandidaturen in 50 steirischen Branchen (Fachorganisationen) tritt die Grüne Wirtschaft Steiermark bei den Wirtschaftskammer-Wahlen von 03. bis 05. März 2020 in der Steiermark an. Die Grüne Wirtschaft wird damit auf 87,4 Prozent der Wahlzettel aufscheinen und wählbar sein. Landessprecherin Andrea Kern will die Wirtschaftskammer grüner machen und den Reformkurs weiter vorantreiben. Auf den hohen Frauenanteil von 37 Prozent aller grünen Kandidaten zeigt sich die Spitzenkandidatin der Grünen Wirtschaft besonders stolz: „Wir haben 50 Wahlvorschläge eingebracht und sind damit für die Wirtschaftskammerwahl in der Steiermark Anfang März sehr gut aufgestellt. Ich bin optimistisch, dass wir in 13 zusätzlichen Fachorganisationen den Einzug schaffen und bei der WK-Wahl Platz 3 erreichen.“

Bei den Wirtschaftskammer-Wahlen werden in insgesamt 98 Fachorganisationen die Branchenvertreter neu gewählt. Die Grüne Wirtschaft ist aktuell in 37 Fachgruppen vertreten und tritt in den Sparten Handwerk & Gewerbe, Handel, Tourismus & Freizeitwirtschaft sowie Information & Consulting nahezu flächendeckend an. Ziel ist es in 13 weiteren Fachorganisationen, darunter erstmals in der Hotellerie, den Einzug zu schaffen.