IV Neujahrscocktail 2020

Vizepräsident F. Mayr-Melnhof-Saurau, Präsident G. Knill, GF G. Pagger und Vizepräsident F. Kainersdorfer (v.l.n.r.): Foto: IV-Stmk./Kanizaj

Auch unter den Gästen: LR B. Eibinger-Miedl und LAbg. Pichler-Jessenko (links). Foto: IV-Stmk/Kanizaj

Auch unter den Gästen: LR B. Eibinger-Miedl und LAbg. Pichler-Jessenko (links). Foto: IV-Stmk/Kanizaj

„Stehen als aktiver Partner zur Seite“

Freitag, 10. Januar 2020

IV-Steiermark-Präsident Georg Knill ruft Jahr der Umsetzung aus

Es stimmt mich sehr optimistisch, dass sich viele unserer Ideen in der Agenda Weiß-Grün, dem Regierungsprogramm von ÖVP und SPÖ für die Steiermark, wiederfinden. Allen voran das Bekenntnis, keine neuen Schulden zu machen.

Wir sind zugleich stolz und dankbar – und beides können auch alle Steirerinnen und Steirer sein – dass das Regierungsprogramm und die „Lösungen für die Steiermark“ der steirischen Industriellenvereinigung einen sehr ähnlichen Weg vorsehen. Einen Weg, der nicht die Interessen politischer Parteien verfolgt, sondern die Interessen aller Menschen in unserer wunderbaren Heimat in den Mittelpunkt stellt.

Es liegt nun an der Landesregierung, rasch und wirksam die Umsetzung dieses Programms voranzutreiben. Wir, die steirische Industrie, stehen ihnen dabei als aktiver Partner zur Seite.

Die beiden neuen Regierungsprogramme – jenes auf Landes- wie das auf Bundesebene – können gute Grundlage dafür sein, auch in konjunkturell schwierigem Fahrwasser einen klaren Kurs in Richtung Erhalt und Ausbau unserer Wettbewerbsfähigkeit einzuschlagen. Nun muss im Sinne der Stärkung des Industrie- und Innovationsstandortes auch gehandelt werden.
Starten wir jetzt, 2020, das „Jahr der Umsetzung“.