Dachsteinüberquerung

Foto: Markus Rohrbacher

Dachstein-Überquerung ab sofort möglich

Freitag, 07. Februar 2020

Traumbedingungen für Wintersportler herrschen derzeit am Dachsteingletscher. Tiefverschneite Hänge und ein Panorama, das Herzen höher schlagen lässt – so präsentiert sich der höchste Berg der Steiermark. Alle Gletscherlifte und Pisten sind in Betrieb. Geöffnet sind auch die Gletscher-Attraktionen wie der Eispalast, die Hängebrücke, die Treppe ins Nichts und der Sky Walk.

Ab sofort ist auch die Dachstein-Überquerung möglich. Diese führt auf einer 25 km langen Route von der Dachstein-Bergstation über die Simonyhütte und Gjaidalm ins Skigebiet Dachstein Krippenstein hinab nach Obertraun.

Planai-Busse sorgen für einen sicheren und sorglosen Rücktransport von Obertraun nach Schladming. Die Busse fahren jeweils Dienstag, Samstag und Sonntag um 15:30 Uhr von der Talstation Seilbahn Obertraun nach Schladming, Ramsau und den Ausgangspunkt die Dachstein Talstation (Zustiegsmöglichkeiten in Hallstatt – unbedingt bei der Anmeldung angeben). Eine Anmeldung für den Rücktransport bei der Kassa Talstation Dachstein Gletscherbahn ist unbedingt erforderlich und spätestens am Vortag bis 16:00 Uhr bekannt zu geben (Tel.: +43 3687 22042 800).

Tickets für den Skitour-Rücktransfer sind an der Talstation der Dachstein-Seilbahn und am Infopoint im Planet Planai (Coburgstraße 52, 8970 Schladming) erhältlich.

Preise für Rücktransfer mit gültigem Skipass: Erwachsene 18 Euro / Kinder 12 Euro.

Preise ohne gültiges Skiticket: Bergfahrt Seilbahn & Rücktransfer: Erwachsene 42 Euro / Kinder 24 Euro

Ein garantierter Rücktransfer ist nur mit einem Bus-Ticket möglich! Hinweis: Die Dachsteinüberquerung ist nur für geübte Skifahrer empfehlenswert!