arthur`s  fotostudio

Beim heiteren Treiben am Ball sah man natürlich wieder viele prominente Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Sport. Das Tanzbein schwangen unter anderen: Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger, Familienministerin Christine Aschbacher, EU-Abgeordnete Simone Schmiedtbauer, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang, Landesrat Hans Seitinger, viele Abgeordnete, WK-Präsident Josef Herk, LK-Präsident Franz Titschenbacher, GRAWE-Generaldirektor Klaus Scheitegel, Superstar Andreas Gabalier, Teamchef Franco Foda, Hartberg-Trainer Markus Schopp, Reinfried Herbst und Klaus Kröll. „Ich möchte mich bei allen Besucherinnen und Besuchern bedanken, dass sie den Steirischen Bauernbundball wieder zu diesem großen Ereignis werden ließen. Die heimische Landwirtschaft konnte hier eine Leistungsschau ihrer Produkte zum Besten geben. Stadt und Land wächst zusammen“, freute sich Ballorganistor Franz Tonner und fügte abschließend hinzu: „Ohne unsere vielen Sponsoren, angeführt von unserem Hauptsponsor GRAWE, könnten wir den Ball in dieser Größenordnung niemals bewältigen, ihnen gebührt ein großer Dank.“ Im Bild: Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Familienministerin Christine Aschbacher und Landesrat Johann Seitinger (v.l.). Foto: Arthur

Ein Ball für Stadt und Land

Montag, 24. Februar 2020

Bereits zum 71. Mal ging der Steirische Bauernbundball über die Bühne und auch dieses Jahr verwandelten 16.000 begeisterte Besucher die Stadthalle in den größten Ballsaal Europas.

Schon beim fetzigen Auftanz in der Stadthalle, der von Dancing-Star Willi Gabalier organisiert wurde und der Polonaise in der Halle A, für die sich Claudia Eichler verantwortlich zeigte, merkte man, dass dieser Ball wieder ein voller Erfolg werden würde.

Kulinarik & Brauchtum
Besonderen Wert legten die Veranstalter auf die Kulinarik und das Brauchtum. Mit einer eigens angefertigten Schmankerlstraße, bei der es Bestes von den heimischen Landwirten zu verkosten gab, konnten die Ballbesucher ausgezeichnete Qualität genießen. Frei nach dem heurigen Motto „Feiern bis der Hahn kräht!“ drehte sich vieles ums Geflügel. Stellenwert nahm auch das Brauchtum am Ball ein, hier vor allem das Schuhplattln und die Volksmusik. Ein besonderes Dekorations-Highlight stellten die aus Lärchenholz gefertigten Hütten dar und ein handgefertigter Bänderzaum rund um den VIP-Bereich.

Musikalische Highlights
Die Menge zum Tanzen brachten auch so einige musikalische Höhepunkte: Superstars wie Claudia Jung oder die NOCKIS gaben eine unnachahmliche Bühnenshow zum Besten und brachten die Stadthalle zum Beben.

Weiters heizten Stars wie Melissa Naschenweng, Franky Leitner, Die Grafen, EGON 7 und Diana West der Menge richtig ein. Auf ihre Kosten kamen die Besucher in der Antenne-heart-Club-Disco, als unter anderen Darius&Finlay oder Rudy MC auflegten. In der Exakt-Vodka-Cocktailbar legte von Anfang bis zum Schluss DJ Peter Wurzinger seine Platten auf.