Foto2_GenussCard

Die kostenlose Urlaubskarte startet mit einem vielfältigeren Angebot für die ganze Familie in die neunte Saison. Foto: Thermen- und Vulkanland Steiermark/Harald Eisenberger

(v.l.): Thomas Gußmagg (Tourismusverband Region Bad Gleichenberg), Mario Gruber (Geschäftsführer Thermen- und Vulkanland Steiermark) mit der Familie Legenstein im neuen GenussCard-Beherbergungsbetrieb Vulkanlandhotel Legenstein. Foto: Thermen- und Vulkanland Steiermark

(v.l.): Thomas Gußmagg (Tourismusverband Region Bad Gleichenberg), Mario Gruber (Geschäftsführer Thermen- und Vulkanland Steiermark) mit der Familie Legenstein im neuen GenussCard-Beherbergungsbetrieb Vulkanlandhotel Legenstein. Foto: Thermen- und Vulkanland Steiermark

GenussCard hält, was sie verspricht

Dienstag, 03. März 2020

Seit 1. März: Eine kostenlose Karte für drei Regionen für viel Urlaubsgenuss

Sie ist DIE kostenlose Eintrittskarte zu einer unvergesslichen Entdeckungsreise durch das Thermen- und Vulkanland Steiermark, die Oststeiermark und die Süd- und Weststeiermark: Die GenussCard, die die besten Angebote aus drei Regionen verbindet, eröffnete am 1. März 2020 mit mehr als 400 Partnerbetrieben ihre neunte Saison.

Bis 31. Oktober 2020 profitieren Nächtigungsgäste mit der umfangreichen Inklusiv-Karte von Eintritten, Führungen und Verkostungen bei insgesamt 257 Ausflugspartnern. Bereits ab der ersten Nächtigung in einem der 169 GenussCard-Beherbergungsbetriebe erhält der Gast die beliebte Karte mit den österreichweit meisten Inklusivleistungen. „Mit der GenussCard ist es uns gelungen ein Produkt zu schaffen, von dem Gäste, Partnerbetriebe und die gesamte Region gleichermaßen profitieren“, freuen sich die Geschäftsführer Mario Gruber (Thermen- und Vulkanland Steiermark), Melanie Koch (Oststeiermark Tourismus) und Thomas Brandner (Süd- und Weststeiermark). Die Zahlen bestätigen die Erfolgsgeschichte: Seit dem Start 2012 wurde die GenussCard 1.202.827 Mal in der Region verwendet.

In der diesjährigen Saison präsentiert sich die GenussCard mit unglaublichen 257 inkludierten Ausflugszielen, wovon 27 heuer zum ersten Mal angeboten werden. GenussCard-Besitzer dürfen sich über zahlreiche neue Leistungsangebote – von vielfältigen Sportaktivitäten bis hin zu einzigartigen kulinarischen Erlebnissen – freuen.

Neue Ziele auf der Entdeckungsreise
In diesem Jahr erstmals als Ausflugsziele dabei sind u.a. Lisa Bauer von DeVin Spirits in Fehring und David Gölles von Ruotkers in Riegersburg, wo es eine Verkostung von hochprozentigen Getränken zu entdecken gibt. Gin, Rum und Whiskey stehen hier auf dem Programm. Weinliebhaber kommen bei den Betrieben der Domaines Kilger in Kitzeck und Gamlitz, beim Weingut Söll in Gamlitz oder in der Vinothek Tieschen auf ihre Kosten. Auch die Konditorei Schwindhackl in Weiz, die Trachtenschmiede Pirchheim/Reithofer, ebenfalls in Weiz, sowie das Hütter Kernöl in St. Ruprecht/Raab locken mit Verkostungen.

Wer lieber aktiv sein möchte, der ist z.B. in der Bogenschießen Schnupperstunde bei Bogensport Zunzer in Stubenberg gut aufgehoben oder unternimmt eine Hofführung bei den Hohenkogl Alpakas in St. Ruprecht/Raab. Die Nostalgiewelt Blumen Posch in Feldbach und auch Christines Garten der Lebensfreude in Gnas bieten interessierten Gästen Eintritt und Führung durch ihre Ausstellung bzw. den liebevoll gestalteten Garten.

Zusätzlich zu den zahlreichen Ausflugszielen bietet die GenussCard ab einem Mindestaufenthalt von drei Nächten die Möglichkeit, sich in einer von sechs Thermen – Parktherme Bad Radkersburg, Therme der Ruhe Bad Gleichenberg, Thermenresort Loipersdorf, Heiltherme Bad Waltersdorf, H2O-Hotel-Therme-Resort in Bad Waltersdorf und Hotel & Therme Nova Köflach – ohne Aufpreis zu erholen.

Neue Gastgeber
Nicht nur zahlreiche neue Ausflugsziele erwarten die Gäste in der Saison 2020, auch 19 weitere Beherbergungsbetriebe sind seit heuer Teil der GenussCard-Familie. Einer der neuen Gastgeber ist das Vulkanlandhotel Legenstein in Bairisch Kölldorf. Das Traditionshaus ist die ideale Basis für ausgiebige Erkundungsreisen durch die unzähligen Höhepunkte der Südoststeiermark und besticht neben den exklusiven Gerichten aus der Hotelküche auch mit einem großen Wellnessbereich sowie einer eigenen Beauty- und Spa-Abteilung.

Auch der Biobauernhof Drei Finken in Bad Gams, der Gasthof Wiesenhofer in Miesenbach bei Birkfeld und der Genusshof Domaines Kilger in Kitzeck öffnen 2020 erstmals als GenussCard-Gastgeber ihre Türen. Eine vollständige Übersicht aller Infos zur GenussCard sowie zu den teilnehmenden Beherbergern und Ausflugszielen findet sich unter www.genusscard.at