Aflenzer Bürgeralm

Foto: Steiermark Tourismus / Gleichweit-Nistelberger

Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Erich Neuhold, GF Steiermark Tourismus, und die Regions-Geschäftsführer in Graz bei der Frühlings-/Sommerpressekonferenz. Foto: Steiermark Tourismus / Bernhard Loder

Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Erich Neuhold, GF Steiermark Tourismus, und die Regions-Geschäftsführer in Graz bei der Frühlings-/Sommerpressekonferenz. Foto: Steiermark Tourismus / Bernhard Loder

Ein besonderes Jubiläum feiert man heuer in Piber in der Weststeiermark, denn seit 100 Jahren werden im Lipizzanergestüt die Stars für die Spanische Hofreitschule in Wien geboren und gezüchtet. Höhepunkt wird das „Festival der Pferde und Herzen“ von 19. bis 21. Juni in Piber sein. Auch möchte man in Zukunft noch mehr ein Ausflugsziel für die ganze Familie sein – von jung bis alt. Und auch für die alten Pferde gibt es in Piber etwas Neues: Man wird einen „Pensionistenstall“ eröffnen, um den altehrwürdigen Lipizzaner aus der Hofreitschule auch eine entsprechende Unterkunft bieten zu können. Foto: Spanische Hofreitschule - Lipizzanergestüt Piber / Meike Brucher

Ein besonderes Jubiläum feiert man heuer in Piber in der Weststeiermark, denn seit 100 Jahren werden im Lipizzanergestüt die Stars für die Spanische Hofreitschule in Wien geboren und gezüchtet. Höhepunkt wird das „Festival der Pferde und Herzen“ von 19. bis 21. Juni in Piber sein. Auch möchte man in Zukunft noch mehr ein Ausflugsziel für die ganze Familie sein – von jung bis alt. Und auch für die alten Pferde gibt es in Piber etwas Neues: Man wird einen „Pensionistenstall“ eröffnen, um den altehrwürdigen Lipizzaner aus der Hofreitschule auch eine entsprechende Unterkunft bieten zu können. Foto: Spanische Hofreitschule - Lipizzanergestüt Piber / Meike Brucher

Und auch die „Tour de Mur“ feiert heuer ein Jubiläum: Die dreitägige Radtour entlang des Murradweges vom salzburgerischen Lungau über Fohnsdorf und Graz bis zur Parktherme der Region Bad Radkersburg ist seit 30 Jahren eine Radveranstaltung für Jedermann. In diesem Jahr sind von 11. Bis 13. Juni wieder alle Hobbyradler und Profisportler willkommen, die rund 340 km lange Strecke, aufgeteilt auf drei Etappen, zu bewältigen. Foto: Steiermark Tourismus / Martin Kubanek

Und auch die „Tour de Mur“ feiert heuer ein Jubiläum: Die dreitägige Radtour entlang des Murradweges vom salzburgerischen Lungau über Fohnsdorf und Graz bis zur Parktherme der Region Bad Radkersburg ist seit 30 Jahren eine Radveranstaltung für Jedermann. In diesem Jahr sind von 11. Bis 13. Juni wieder alle Hobbyradler und Profisportler willkommen, die rund 340 km lange Strecke, aufgeteilt auf drei Etappen, zu bewältigen. Foto: Steiermark Tourismus / Martin Kubanek

Die ThermalWasserWoche bietet nun 5 Tage-5 Themen-5 Thermen rund um das gesunde Nass.  Foto: Steiermark Tourismus / Tom Lamm

Die ThermalWasserWoche bietet nun 5 Tage-5 Themen-5 Thermen rund um das gesunde Nass. Foto: Steiermark Tourismus / Tom Lamm

Vom „Pensionistenstall“, über ein „kuhles“ Video bis hin zu Orgelwanderungen

Montag, 02. März 2020

Steiermark Tourismus startet in den Frühling und Sommer

„68 Prozent der Gäste in der Steiermark sind Stammgäste, also lohnt es sich, die Steiermark-Kenner besonders zu hegen und zu pflegen“, macht Steiermark-Tourismus-Chef Erich Neuhold auf ein „kuhles“ Werbe-Video aufmerksam. „Das Video haben wir gemeinsam mit Urlaub am Bauernhof umgesetzt und es soll Vorfreude auf den Sommerurlaub in seiner Gesamtheit wecken.“ Zumal das Sich-Informieren ja schon begonnen habe. Das Video mit Kuh Sabine als Hauptdarstellerin, mit dem erstmals auch Kinowerbung gemacht wird, macht auf die Vorbereitungen für die kommende Saison, augenzwinkernd aufmerksam.

Insgesamt sei es gelungen, die Steiermark zu einer Ganzjahresdestination zu machen, betont Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl. „Dadurch können wir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Tourismusbetrieben ganzjährig beschäftigen und es wirkt sich auch positiv auf die Wertschöpfung aus dem Tourismus aus. Diese konnte seit dem Jahr 2000 in der Steiermark auf rund zwei Milliarden Euro verdoppelt werden.“

LR Barbara Eibinger-Miedl und Steiermark-Tourismus-GF Erich Neuhold bei der Pressekonferenz:

Es tut sich viel in der Steiermark

Es gibt neue Bikeparks und einen BergeSeen E-Trail und auch Genussradeln ist wieder angesagt. Die Tourismusverbände ApfelLand-Stubenbergsee und Naturpark Pöllauer Tal haben das so genannte „Orgelwandern“ für die Gäste ins Leben gerufen. Jede der 14 Orgeln in der Region eröffnet ein eigenes Klangspektrum. Wanderwege verbinden diese nun, aufbereitet mittels digitalem Tourenguide und Audioguide, sodass mit dem Smartphone nicht nur die Glocken, Orgeln und Kircheninformationen gehört werden können, sondern auch die Wegführung von einer Kirche zur anderen ersichtlich ist.

Ein besonderes Jubiläum feiert man heuer in Piber in der Weststeiermark, denn seit 100 Jahren werden im Lipizzanergestüt die Stars für die Spanische Hofreitschule in Wien geboren und gezüchtet. Höhepunkt wird das „Festival der Pferde und Herzen“ von 19. bis 21. Juni in Piber sein. Auch möchte man in Zukunft noch mehr ein Ausflugsziel für die ganze Familie sein – von jung bis alt. Und auch für die alten Pferde gibt es in Piber etwas Neues: Man wird einen „Pensionistenstall“ eröffnen, um den altehrwürdigen Lipizzaner aus der Hofreitschule auch eine entsprechende Unterkunft bieten zu können.

Und auch die „Tour de Mur“ feiert heuer ein Jubiläum: Die dreitägige Radtour entlang des Murradweges vom salzburgerischen Lungau über Fohnsdorf und Graz bis zur Parktherme der Region Bad Radkersburg ist seit 30 Jahren eine Radveranstaltung für Jedermann. In diesem Jahr sind von 11. Bis 13. Juni wieder alle Hobbyradler und Profisportler willkommen, die rund 340 km lange Strecke, aufgeteilt auf drei Etappen, zu bewältigen.

Steiermark-Tourismus-GF Erich Neuhold im KLIPP-Interview:

Die Landeshauptstadt kann mit dem dichtesten Programm an kulturellen (Kulturjahr 2020 bis zum Metal on the Hill) wie sportlichen Veranstaltungen (vom E-Grazathlon bis zum Ironman) aufwarten. Die ThermalWasserWoche bietet nun 5 Tage-5 Themen-5 Thermen rund um das gesunde Nass. Und das kulinarische Angebot zwischen Stadt, Alm, Weinberg bzw. Maiwipferlbier, Winzersekt und Wermut? Das wird bewusst noch regionaler. „Alles“ kann ganz schön viel sein. Allen voran stehen aber die EuroSkills 2020, die von 16. bis 20. September in Graz über die Bühne gehen. Im Mittelpunkt stehen die Spitzenleistungen von jungen, hoch talentierten Fachkräften im Alter von bis zu 25 Jahren, die sie in rund 45 europäischen Berufen erbringen. Die Wettbewerbe in den Berufsfeldern aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung werden von rund 600 aktiven Teilnehmern bestritten.