1

Foto: Nextsense

„CaliBreeze ist eine einzigartige Innovation im Bereich der optischen Messungen. Damit heben wir die Spalt- und Versatzmessung der Automobilindustrie auf ein neues Niveau“, erklärt Harald Hopfgartner, Managing Director bei Nextsense. CALIPRI CB20 und die CaliBreeze™ Technologie ermöglichen die Messung von Oberflächen, die zuvor nicht genau messbar waren. Dazu gehören. (Foto: Michaela Bergsteiger)

„CaliBreeze ist eine einzigartige Innovation im Bereich der optischen Messungen. Damit heben wir die Spalt- und Versatzmessung der Automobilindustrie auf ein neues Niveau“, erklärt Harald Hopfgartner, Managing Director bei Nextsense. CALIPRI CB20 und die CaliBreeze™ Technologie ermöglichen die Messung von Oberflächen, die zuvor nicht genau messbar waren. Dazu gehören. (Foto: Michaela Bergsteiger)

Peter Lehofer, Head of Product Management, erläutert: „Mit dieser Innovation können wir sicherstellen, dass Messungen auf jeder Oberfläche präzise, zuverlässig und wiederholbar sind. Das wird die Spalt- und Versatzmessung in der Automobilindustrie nachhaltig verändern.“ (Foto: Michaela Bergsteiger)

Peter Lehofer, Head of Product Management, erläutert: „Mit dieser Innovation können wir sicherstellen, dass Messungen auf jeder Oberfläche präzise, zuverlässig und wiederholbar sind. Das wird die Spalt- und Versatzmessung in der Automobilindustrie nachhaltig verändern.“ (Foto: Michaela Bergsteiger)

INNOVATION BELT GRAZ: Optische Messungen auf jeder Oberfläche

Donnerstag, 06. August 2020

Neue Produktentwicklung von Nextsense

Das Unternehmen Nextsense mit Sitz in der Grazer Straßganger Straße hat ein neues Produkt entwickelt: Mit dem CALIPRI CB20 und der einzigartigen CaliBreeze™ Technologie ermöglicht der weltweit führende Spezialist für die mobile Profilmessung und Oberflächeninspektion oberflächenunabhängige Messungen.

Mit seinem einzigartigen Calipri®-Prinzip ist Nextsense weltweit führend in der mobilen Profilmessung und Oberflächeninspektion, insbesondere in der Verschleißmessung von Bahn und Schiene, der Spalt- und Versatzmessung in der Automobilindustrie und in der Profilmessung von heißen Stahlprofilen. Zu den Kunden zählen zahlreiche alle großen Bahngesellschaften, namhafte internationale Automobilhersteller und zukunftsweisende Stahlproduzenten. Darunter befinden sich etwa Namen, wie Deutsche Bahn, SNCF, China Railways, Daimler, JLR, Audi, BMW, voestalpine und ArcelorMittal. Mit rund 100 MitarbeiterInnen, über 50 Vertriebspartnern und eingebettet in das Service & Sales Netzwerk des Mutterkonzerns Hexagon ist das High-Tech-Unternehmen auf der ganzen Welt vertreten.

„CaliBreeze ist eine einzigartige Innovation im Bereich der optischen Messungen. Damit heben wir die Spalt- und Versatzmessung der Automobilindustrie auf ein neues Niveau“, erklärt Harald Hopfgartner, Managing Director bei Nextsense. CALIPRI CB20 und die CaliBreeze™ Technologie ermöglichen die Messung von Oberflächen, die zuvor nicht genau messbar waren. Dazu gehören

  • transparente Materialien wie Glas oder Kunststoff,
  • lackierte Oberflächen,
  • hochreflektierende Chromteile sowie
  • schwierige Farb- oder Materialkombinationen, an denen konventionelle Technologien an ihre Grenzen stoßen.

Mikroskopisch kleine Wassertropfen

Die neue Technologie neutralisiert das schlechte Reflexionsvermögen transparenter und halbtransparenter Oberflächen. Diese werden für die Messung einen Augenblick lang mit mikroskopisch kleinen Wassertropfen „angehaucht“. Dabei entsteht eine diffuse Reflexion, die die Messung ermöglicht. Nach der Messung verdunstet die Dampfschicht rückstandslos. Peter Lehofer, Head of Product Management, erläutert: „Mit dieser Innovation können wir sicherstellen, dass Messungen auf jeder Oberfläche präzise, zuverlässig und wiederholbar sind. Das wird die Spalt- und Versatzmessung in der Automobilindustrie nachhaltig verändern.“

Diese Marktneuheit wurde speziell für die anspruchsvollen Anforderungen bei der Endmontage entwickelt und ist sowohl eine maßgebliche Weiterentwicklung in der optischen Messtechnik als auch des weltweit bekannten und eingesetzten CALIPRI C12. „Mit CaliBreeze können wir die Anforderungen der Automobilhersteller jetzt noch besser erfüllen“, ist Hopfgartner überzeugt.