StB_Hbf_Graz_003

GF Peter Gspaltl (VStG), Adrian Geringer (StB), Heidi Derler (StB) und GF Gerhard Harer (StB) gemeinsam mit einem Fahrgast der Steiermarkbahn am Hauptbahnhof Graz. Foto: StB

Steiermarkbahn verteilt Handdesinfektionssprays in Bahn und Bus

Mittwoch, 26. August 2020

Als Dankeschön für die Treue bei der ÖV-Nutzung erhalten Fahrgäste der Steiermarkbahn ein kleines Handdesinfektionsspray. Die Verteilaktion der Steiermarkbahn und Bus GmbH (StB) gemeinsam mit der Verkehrsverbund Steiermark GmbH (VStG) dient auch dazu, die Fahrgäste erneut für die Einhaltung von Hygieneregeln und damit für ein sicheres Miteinander in allen öffentlichen Verkehrsmitteln zu sensibilisieren.

„Als Steiermarkbahn und Bus GmbH freuen wir uns sehr über das Vertrauen, das uns unsere Fahrgäste täglich entgegenbringen. Wir bedanken uns auch für das verantwortungsvolle Verhalten beim Tragen des Mund-Nasen-Schutzes. Das Coronavirus einzudämmen ist eine Aufgabe, die wir nur gemeinsam schaffen können. Daher ist es wichtig, dass weiterhin ausnahmslos alle Fahrgäste einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Die große Mehrheit tut das ohnehin und trägt mit ihrem verantwortungsvollen Verhalten zu einer sicheren ÖV-Nutzung bei“, erklärt Steiermarkbahn-Geschäftsführer Gerhard Harer.

„Im öffentlichen Verkehr sind der Mund-Nase-Schutz und ein rücksichtsvolles Verhalten besonders wichtig, gerade wenn der nötige Abstand nicht eingehalten werden kann. Gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen informieren wir über unterschiedliche Kanäle über die Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung und weitere Maßnahmen für einen sicheren Fahrbetrieb, um möglichst alle Fahrgäste zu erreichen“, so Verkehrsverbund-Geschäftsführer Peter Gspaltl.

Die Ausgabe der Handdesinfektionssprays erfolgt solange der Vorrat reicht und soll nochmals in Erinnerung rufen, dass es auch weiterhin wichtig ist, bestimmte Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten. Dank der handlichen Reisegröße können die ausgegebenen Handdesinfektionssprays bei der täglichen Fahrt mit Bahn und Bus mitgenommen werden.