GertrudeFoto

Fotos: Theater Asou

GertrudeHoertGrasVorne

Gertrude hört das Gras wachsen

Sonntag, 13. September 2020

1. - 4. Oktober im Frida&freD, Graz

Ein Schauspiel mit Klang, Live-Musik und einer Handvoll Graz – für die ganze Familie, empfohlen ab 5 Jahren. „Gertrude hört das Gras wachsen“ nennt sich das Stück vom Theater Asou, welches am Donnerstag, den 1. Oktober um 16 Uhr im Kindermuseum Frida&freD in Graz seine Premiere feiert.

In klangvollen Bildern nimmt Theater Asou das Publikum mit auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Geräusche und Klänge. Denn Gertrude hat eine besondere Leidenschaft: Sie sammelt Klänge und Geräusche. In ihren Körben verwahrt sie die Töne eines Marktplatzes, die Schritte einer weisen Königin und das Vogelgezwitscher eines ersten Frühlingstages. Eine wichtige Sache beschäftigt sie seit Langem. Gertrude will das Gras wachsen hören. Gemeinsam mit ihrer Assistentin Frau Ding Dong, die so schön Geige spielt, sucht sie einen Ort, wo Verstecktes hörbar ist. Die beiden landen dort, wo alles möglich ist, nämlich im Theater. Zwischen Putzfrau, Bühnenbildner, Regisseurin und einem kleinen Theatergespenst finden sich Gertrude und Frau Ding Dong plötzlich mitten im Entstehen eines Theaterstückes wieder und werden selbst Teil des Geschehens.

Gertrude hört das Gras wachsen von Theater Asou
Premiere: Do. 1.10. 16:00 Uhr
Weitere Spieltermine: Fr. 2.10. bis So. 4.10. jeweils 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:
FRida&freD, Friedrichgasse 34, 8010 Graz
Kartenreservierungen: 0316 872 77 00 / office@theaterasou.at

Team:
Regie & Stück: Michael Hofkirchner
Stück & Spiel: Ursula Litschauer, Ursula Molitschnig, Fiona Thausing-Wang
Sounddesign: Michael Merkusch
Bühnenbild & Lichtdesign: Christina Bergner
Kostüm: Katharina Krois
Fotos: Dagmar Leis
Produktionsleitung: Ruth Knapp, Ursula Litschauer

Weitere Infos gibt’s hier