2020_09_07_Pressekonferenz_Unser taegliches Brot 26)

Landesobmann der Landjugend Steiermark David Knapp, Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer Steiermark Maria Pein, Landesleiterin der Landjugend Steiermark Andrea Schönfelder, Landesrat Johann Seitinger und Landesbäuerin Auguste Maier (v.l.) Fotos: Landjugend Steiermark

2020_09_07_Pressekonferenz_Unser taegliches Brot 18

Gutes Brot – ein Symbol unserer Bauern

Montag, 07. September 2020

Landjugend Steiermark wirbt für heimische Lebensmittel

Der Covid19-Virus macht es augenscheinlich: Wie rasch regale leergekauft und damit Tische ungedeckt bleiben. Die Auswirkungen dieser Krise zeigen, wie wichtig die Produktion und Versorgung der Menschen mit regionalen Ernährungsmitteln bzw. Lebensmitteln ist. Brot sei gleichsam ein Symbol für die Bedeutung und das Wirken der heimischen Bauernschaft, so (Ladys first) Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer Steiermark Maria Pein, Landesbäuerin Auguste Maier und Landesrat Johann Seitinger. Aufgrund des für den Konsumenten fast unüberschaubaren Angebots an Brotsorten und Backwaren sei es umso wichtiger, dass der Konsument über verlässliche Informationen verfüge. Denn anders als bei einer großen Zahl von Lebensmitteln sähe der Lebensmittelkodex für Brot keine exakten Angaben über Zutaten usw. vor.

Andrea Schönfelder, Landesleiterin der Landjugend Steiermark und Landesobmann David Knapp: „Wir wollen mit unseren Brot-Backmischungen auf hochwertig hergestellte Produkte unserer Bäuerinnen und Bauern aufmerksam machen. Das Frühjahr 2020 hat uns gezeigt, wie schnell sich Wertigkeiten verändern können. Viele Österreicherinnen und Österreicher griffen selbst zu Mehl, Wasser, Salz und Germ um selbstgebackene Brote herzustellen. Ziel dieser Aktion ist es, zu zeigen, dass unsere Bäuerinnen und Bauern einen wertvollen Beitrag für unsere Ernährung leisten. Wir wollen zum Einkaufen in der Region aufrufen, um so unsere heimische Landwirtschaft zu stärken.“

“Der Körper braucht´s – der Bauer hat´s“ ist seit 2010 das Projekt für heimische Lebensmittel der Landjugend Steiermark. Seit Beginn führen wir regelmäßig eine Lebensmittelaktion durch. So wurden 2019 zum Beispiel knapp 14.000 Glaswasserflaschen verteilt um die Wichtigkeit unseres heimischen Wasserers hervorzuheben. Steiermarkweit nehmen in diesem Jahr über 190 Orts- und Bezirksgruppen an dem Projekt „Unser tägliches Brot“ teil und verteilen im Zuge der Erntedankfeste eine unglaubliche Stückzahl von 13.000 Brot-Backmischungen.

Der Jahresverbrauch an Brot pro Person wird mit 36 Kilogramm angegeben. In Wien landet so viel Brot im Müll, wie in Graz verbraucht wird – also 900.000 kg pro Monat.