15.12.2020 wiener saengerknaben

Ein Highlight im Lannacher Kulturherbst: Der Auftritt der Wiener Sängerknaben am 15. Dezember 2020

v.l: Bürgermeister Josef Niggas, Jolande Schiffmann (Kulturangelegenheiten Marktgemeinde Lannach), Sylvia Niggas (Management Steinhalle) und Martin Niggas (Kulturausschuss der Marktgemeinde Lannach) Foto: Petru Rimovetz

v.l: Bürgermeister Josef Niggas, Jolande Schiffmann (Kulturangelegenheiten Marktgemeinde Lannach), Sylvia Niggas (Management Steinhalle) und Martin Niggas (Kulturausschuss der Marktgemeinde Lannach) Foto: Petru Rimovetz

Am 19. Dezember gibt’s „Rotkäppchen“ vom Kindertheater Quasi-Quasar. Foto: beigestellt

Am 19. Dezember gibt’s „Rotkäppchen“ vom Kindertheater Quasi-Quasar. Foto: beigestellt

Der Harmonikawettbewerb am Samstag, den 31. Oktober, mit ORF-Live-Sendung, wird leider dieses Mal ohne öffentliches Publikum stattfinden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, den Wettbewerb live auf ORF 2 (Beginn: 14:40 Uhr) mit zu verfolgen. Foto: beigestellt

Der Harmonikawettbewerb am Samstag, den 31. Oktober, mit ORF-Live-Sendung, wird leider dieses Mal ohne öffentliches Publikum stattfinden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, den Wettbewerb live auf ORF 2 (Beginn: 14:40 Uhr) mit zu verfolgen. Foto: beigestellt

In diesem Jahr klein, aber fein und vielfältig

Dienstag, 29. September 2020

Lannach legt los: Kulturherbst XXL. Auch die Sängerknaben kommen.

„Wir haben uns ganz bewusst dafür entschieden, den Lannacher Kulturherbst XXL auch in diesen schweren Zeiten nicht ausfallen zu lassen und normal zu planen“, erläutert Martin Niggas vom Kulturausschuss der Marktgemeinde Lannach bei der Präsentation des Programmes. Dieses ist klarerweise nicht so umfangreich wie sonst – also zwar nicht XXL, dafür klein, aber fein und vielfältig. Insgesamt 12-Top-Kulturveranstaltungen finden sich im diesjährigen Folder.

Der offizielle Start erfolgt am 12. Oktober mit einem Vortrag von Joey Kelly unter dem Motto „No Limits – Wie schaffe ich mein Ziel“ in der Steinhalle Lannach. Die darauffolgenden Veranstaltungen spannen einen weiten Bogen von Musik, Gesang, Kabarett bis zum Theater. Eine besondere Premiere gibt es am 15. Dezember. „Da werden erstmals die Wiener Sängerknaben zu Gast bei uns in der Steinhalle sein“, freut sich Steinhallen-Managerin Sylvia Niggas.

Das Kultur-Team hat sich bemüht, ein abwechslungsreiches und für die gesamte Region attraktives Kulturangebot auf die Beine zu stellen. Sowohl österreichweit bekannte als auch aufstrebende Lannacher Künstlern werden ins kulturelle Rampenlicht gerückt. Und wurde auch auf die Kleinsten nicht vergessen: Am 19. Dezember gibt’s „Rotkäppchen“ vom Kindertheater Quasi-Quasar.

Und weil sich die organisatorischen Rahmenbedingungen aufgrund der Covid-19-Vorschriften wöchentlich ändern können: „Wir ersuchen die Bevölkerung, sich vor der jeweiligen Veranstaltung auf unserer Website oder bei der Gemeinde zu informieren, inwieweit es Änderungen oder Verschiebungen gibt“, so Jolande Schiffmann, zuständige Mitarbeiterin für Kulturangelegenheiten in der Gemeinde Lannach.

steinhalle_lannach