kleinJochen Strauch c Peter Hoennemann

Jochen Strauch, Jahrgang 1971, ist gelernter Theaterregisseur. Seine ersten Engagements führen ihn vom Schauspiel Köln über die Münchner Kammerspiele ans Deutsche Schauspielhaus Hamburg, wo er als Dramaturg und Regisseur arbeitet, eine internationale Schreibwerkstatt mit aufbaut und in ersten Stücken die Idee vom Jungen Schauspielhaus etabliert. Foto: Peter Hönnemann

Ensemblemitglied Konstanze Weber. Foto: Lupi Spuma

Ensemblemitglied Konstanze Weber. Foto: Lupi Spuma

„Niemand wartet auf dich“

Freitag, 04. September 2020

Theaterstück von Lot Vekemans im Grazer Schauspielhaus

Im Grazer Schauspielhaus, Haus Drei, kommt es am Dienstag, den 22. September 2020, zur deutschsprachigen Erstaufführung von „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans. Das Solo mit Ensemblemitglied Susanne Konstanze Weber über den Spielraum, den jeder einzelne als politisches Subjekt hat, wird von Jochen Strauch inszeniert.

Zum Stück setzt sich mit Demokratie auseinander und ist ein Beitrag zur politischen Bildung und Bewusstseinsbildung sowie ein Anlass, mit aktiven Politikern und miteinander ins Gespräch zu kommen. Regisseur Jochen Strauch hat mit Ensemblemitglied Susanne Konstanze Weber das Stück der niederländischen Autorin Lot Vekemans erarbeitet, das aus drei Monologen besteht, deren Protagonistinnen es wagen, aus der Komfortzone zu treten, Verantwortung zu übernehmen, verantwortlich zu handeln und die Konsequenzen zu (er)tragen.

Das Theaterstück ist als mobile Produktion mit moderiertem Nachgespräch für Rathäuser und Gemeindesäle in Graz und in der Steiermark konzipiert. Nach der Premiere in HAUS DREI des Schauspielhaus Graz kann es für steirische Gemeinden gebucht werden.

Regie Jochen Strauch Bühne Kathrin Eingang Kostüme Lot Lemm Musik Matthias Schubert Tajouri Dramaturgie Karla Mäder
Mit Susanne Konstanze Weber

PREMIERE am 22. September, 19.30 Uhr, HAUS DREI

weitere bereits disponierte Vorstellungen am 29. September und 1. Oktober, jeweils 19.30 Uhr, sowie am 23. Oktober um 20.00 Uhr, HAUS DREI