nagl005

Siegfried Nagl überreicht H. W. das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Graz. Fotos: Oliver Wolf

Taufe der drei Brennblasen: Anita Schubert (Mitarbeiterin), LR Seitinger, H. W. Schlichte, Winifred Schlichte, Anna Neukart (Mitarbeiterin)

Taufe der drei Brennblasen: Anita Schubert (Mitarbeiterin), LR Seitinger, H. W. Schlichte, Winifred Schlichte, Anna Neukart (Mitarbeiterin)

LR Seitinger, Dorian Steidl, Winifred und H. W. Schlichte

LR Seitinger, Dorian Steidl, Winifred und H. W. Schlichte

Hochprozentiger Hunderter

Freitag, 09. Oktober 2020

Ein runder Geburtstag: Die Destillerie Franz Bauer feiert ihr 100-jähriges Firmenjubiläum

Es war eine im wahrsten Sinne des Wortes „geistreiche“ Feier, zu der die Destillerie Bauer geladen hatte. Neben hunderten Kunden, Partnern und Gratulanten folgten auch Vertreter der steirischen Landes- und Grazer Stadtpolitik der Einladung ins stilvolle Ambiente der Firmen-Standort in der Grazer Prankergasse. Nach der Enthüllung und Taufe der drei neuen Brennblasen, verlieh Bürgermeister Siegfried Nagl der Firma Bauer das „Goldene Ehrenzeichen der Stadt Graz“. Unter den weiteren Gratulanten fanden sich Landesrat Johann Seitinger und Dr. Karl-Heinz Dernoscheg, Direktor der Wirtschaftskammer Steiermark.

Den bissfesten Untergrund für den flüssigen „Brennstoff“ kredenzte der Streetfoodmarket Austria, musikalische Leckerbissen servierten unter anderem die Spielgemeinschaft Schwanberg – St. Peter im Sausal, das Eva Planton Duo und Schullis Kapelle. Für den reibungslosen Ablauf der unter strengen Covid-19-Maßnahmen choreografierten Veranstaltung sorgte die Firma Media Event.

Im Jahr 1920 („In einer Zeit, in der in Amerika der Alkohol gerade verboten wurde“, wie LR Seitinger zum Stichwort „antizyklisches Denken“, bemerkt) gründete Franz Bauer in der Grazer Sparbersbachgasse 9 einen Brennerei- und Destillationsbetrieb. 1931/32 wurde der noch heute bestehende Firmensitz in der Prankergasse erworben. Und im Juli 1961 erfolgte die Übergabe der Firma Franz Bauer an die Agricola Getränke GesmbH, ein Tochterunternehmen der Familie H. W. Schlichte. Heute ist Bauer die einzige noch in Graz existierende Destillerie. Mit modernen, dampfbeheizten Destillationsanlagen werden jährlich über eine Million Kilogramm Früchte eingemaischt und nach altbewährten Methoden sorgfältigst destilliert.

1967 wurde in Graz die erste Flasche Jägermeister abgefüllt. Außerhalb Deutschlands ist die Destillerie Franz Bauer heute der einzige in Lizenz abfüllende Betrieb für die Marke Jägermeister. Jährlich finden hier über 2 Millionen Liter Jägermeister ihren Weg in die traditionelle grüne Flasche. Bauer ist außerdem noch Handelspartner vieler namhafter Spirituosenmarken wie Angostura, Barceló, Bunnahabhain, Francoli, Hine oder Stin Gin, um nur einige zu nennen.